Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Ambulante und Teilstationäre Suchthilfe

Medienmissbrauch bei Kindern und Jugendlichen

Kaltenkirchen (em) Der Fachtag wird am Donnerstag, 21. November in der Zeit von 19 bis 21.15 Uhr im Haus der Sozialen Beratung – Beratungszentrum Kaltenkirchen Flottkamp 13b (Raum: 1.30) kostenfrei stattfinden.

Die Phase bis zum Erwachsenwerden ist bei vielen Jugendlichen geprägt von Neugierde am Ausprobieren: in der Sexualität, im Austesten von Grenzen gegenüber Eltern, Lehrkräften und Mitschülern, Ausprobieren von Suchtmitteln, im Internet, vor allem in Sozialen Medien.

Viele Jugendliche erleben hier böse Überraschungen: „Meine verschickte WhatsApp, die nur an Kim versendet werden sollte (und persönliche Nacktfotos zeigt, nur so zum Spaß), landet plötzlich bei vielen Anderen. Plötzlich fühle ich mich wie im Spießrutenlauf: Fremde Jugendliche sprechen mich darauf an, verbreiten die Fotos weiter im Netz, und mir wird bewusst, dass man das Bild nie wieder löschen kann. Ich empfinde Scham, Schuld, Stress. Und nun spricht mich auch noch jemand an und fragt, ob wir Sex miteinander haben könnten, waren ja so schöne Bilder im Netz. Ich bin entsetzt. Was kann ich tun? Wer kann mich in dieser Situation unterstützen? Wie entkomme ich der Hetze, dem Cybermobbing? Ich fühle mich hilflos und der Situation ausgeliefert. Vielleicht hilft einfach dichtmachen? Da gibt es doch jemand, der mir Cannabis besorgen kann, denn der Alkohol reichte nicht aus und der dicke Kopf war auch blöd. Oder sind Pillen besser?“

Mit solchen oder ähnlichen Erfahrungen sehen sich Kinder und Jugendliche zunehmend konfrontiert. Der Fachabend soll dem fachlichen Austausch dienen, informieren und Impulse zum Umgang mit der Thematik geben, mit den Schwerpunkten:
• Sexuelle Gewalt unter Jugendlichen (besonders im Focus: Sexting)
• Was ist erlaubt im Umgang mit Sozialen Medien?
• Cybermobbing und Co.

Ablauf
Moderation Britta Lüdeke-Kaufholz, Frauentreffpunkt
• 19 Uhr: Ankommen Begrüßungskaffee/-tee
• 19.15 Uhr: Eröffnung und Einführung in das Thema Judith Maiwald, Dipl.-Sozialarbeiterin Regionalleitung ATS Kaltenkirchen
• 19.25 Uhr: Cybermobbing und Co. Ole Berger, Soziale Arbeit, B.A., Präventionsfachkraft
• 19.45 Uhr: Sexuelle Gewalt unter Jugendlichen Thomas Jelinski, Dipl.-Sozialpädagoge Deutscher Kinderschutzbund
• 21.15 Uhr: Kurze Pause 20:20 Uhr Was ist verboten / was erlaubt? Bei der Nutzung von WhatsApp, Instagram, Snapchat o.ä. PHK Jürgen Schlichting Präventionsbeamter der PD Bad Segeberg
• 20.50 Uhr: Diskussion, Ideenentwicklung
• 21.15 Uhr: Ende der Veranstaltung

kaltenkirchen Ambulante und Teilstationäre Suchthilfe
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen