Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich mogens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Beratungszentrum Kaltenkirchen

Tag der offenen Tür: Haus der Sozialen Beratung

Kaltenkirchen (em) Am Mittwoch, 5. Juli laden die Einrichtungen und Träger im Haus der Sozialen Beratung in diesem Jahr zu einem kinder- und familienfreundlichen „Tag der offenen Tür“ im „Haus der Sozialen Beratung“, Flottkamp 13a bis 13c, ein.

Um 16.30 Uhr wird die Veranstaltung mit einer offiziellen Begrüßung durch den 1. Stadtrat Hauke von Essen sowie den Leiter des ATS Beratungszentrum Sucht, Dr. Hans-Jürgen Tecklenburg, eröffnet. Viele Mitmachaktionen für Groß und Klein erwarten die Besucher in der Zeit von 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr. Auf dem Parkplatz des Geländes, Flottkamp 13a bis 13c, wird es einen Flohmarkt geben und für das leibliche Wohl, mit Kuchen und Getränken zu günstigen Preisen, sorgt eine Cafeteria der „Tagesförderstätte“.

Für die Organisation des Flohmarktes wird um eine vorherige Anmeldung bis Freitag, 30. Juni über den Zentralen Empfang gebeten. Derzeit sind noch Plätze frei. Decken oder kleine Tische sind am Veranstaltungstag selbst mitzubringen. Um 17.15 Uhr gibt es eine musikalische Darbietung einer Trommelgruppe. Gegen 18.30 Uhr erwartet die Besucher ein Kurzvortrag des Versichertenberaters der Deutschen Rentenversicherung, Gerd Reinartz, zum Thema: „Früher in Rente, aber wie?“

In den Räumen der Erziehungs- und Familienberatung und der Familienhilfe vor Ort wird es für Interessierte in der 1. Etage, im Ostflügel des Beratungszentrums, „Spiel und Spaß für die ganze Familie“ geben, z.B. stehen ein Tischkicker, große Mitmach-/ und Gemeinschaftsspiele sowie Mandala-Malen für Jung und Alt auf dem Programm. Insbesondere Mädchen und Frauen können sich in den Räumlichkeiten des Frauentreffpunkts Kaltenkirchen über die Arbeit und die vielfältigen Angebote der Frauenberatungsstelle informieren. Ebenfalls gibt die Beratungsstelle Pro familia Schleswig-Holstein Auskünfte und Einblicke in ihre Arbeit.

Ein „Glücksrad“ der Diakonie Altholstein wird für Unterhaltung sorgen und Interessierte können sich über die Arbeit der Ämterlotsen informieren. Ein weiterer Anlaufpunkt der Diakonie Altholstein bietet eine kreative Bastelaktion der Koordinatorin der Flüchtlingslotsen, die zum Mitmachen einlädt. Bei der ATS (Ambulante und Teilstationäre Suchthilfe des Landesvereins für Innere Mission in Schleswig-Holstein) können Jungen und Mädchen ab 12 Jahren an einem „Rauschbrillen-Parcours“ teilnehmen. In persönlichen Gesprächen mit den Mitarbeitern der ATS erhalten Interessierte darüber hinaus weitere Informationen rund um das Thema Sucht und Prävention.

Im Rahmen des vielfältigen Angebotes werden Entspannungstechniken vorgestellt und erprobt und Bastelaktionen laden zum Mitmachen ein. Neben allgemeinen Informationen zur Schuldner- und Insolvenzberatung bietet die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein das personalisierte Drucken von Geldscheinen an. Informationen zur Energieberatung sind hier ebenfalls erhältlich. In den Beratungsbüros der Stadt Kaltenkirchen, im 1. OG, werden einzelne Sprechstundenanbieter (u.a. die Betreuungsbehörde des Kreises Segeberg, Frau & Beruf, Haus & Grund, Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe) anwesend sein, Einblicke in ihre Arbeit geben und auch persönlich Fragen beantworten.

Die ATP (Ambulante und Teilstationäre Psychiatrische Versorgung im Kreis Segeberg) wird im Dachgeschoss des Hauses der Sozialen Beratung kreatives Bemalen und Bedrucken von Taschen anbieten. „Wir freuen uns auf die Besucher aus Kaltenkirchen sowie der Umgebung und werden - je nach Wetterlage - die Angebote drinnen oder auch draußen präsentieren“, so Dr. Hans-Jürgen Tecklenburg von der ATS.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen sind über den Zentralen Empfang unter 0 41 91 / 909 04 44 erhältlich.

Foto: Stefan Kott (Ämterlotsen), Andrea Hempel (Frauentreffpunkt), Marlies Hildebrandt (Erziehungs- und Familienberatung), Karin Engel (ATP), Sonja Petersen (Schuldner-und Insolvenzberatung), Britta Clausen (Empfang), Dr. Hans-Jürgen Tecklenburg (ATS), Klaus Richter (Beratungsstelle „Haus und Grund“)

kaltenkirchen Beratungszentrum Kaltenkirchen
Navigation
Termine heute