Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Bundesanstalt Technisches Hilfswerk

THW gründet Mini-Gruppe für Kinder ab sechs Jahren

Kaltenkirchen (em) Bisher konnten in der Jugendgruppe des Technischen Hilfswerk (THW) Kaltenkirchen nur Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren mitmachen. Mit der Gründung einer Mini-Gruppe, in der Kinder ab sechs Jahren im THW Ortsverband aktiv werden können, hat das THW Kaltenkirchen am Tag der Deutschen Einheit ein neues Kapitel in der Geschichte seiner Jugendarbeit aufgeschlagen.

Viel Trubel herrschte im Ortsverband des THW Kaltenkirchen am Porschering. Der Grund hierfür war weniger eine Feier zum Tag der Deutschen Einheit. Vielmehr haben sich an diesem Tag die Ortsverbandsführung, Jugendgruppenleiter, THW-Einsatzkräfte sowie zahlreiche Kinder mit ihren Eltern, Geschwistern und Familienangehörigen eingefunden, um die Mini-Gruppe des THW Kaltenkirchen zu gründen.

Drei Kinder von aktiven THW-Einsatzkräften, zwei Geschwister von THW-Jugendlichen und ein Enkelkind eines aktiven THW-Mitglieds sind die ersten Mitglieder der neuen Mini-Gruppe. Die vier Jungs und zwei Mädchen im Alter von sechs bis acht Jahre werden sich zukünftig jeden 1. Sonntag im Monat treffen und von Mini-Jugendgruppenleiter Kolja Lepczynski spielerisch an das THW herangeführt.

Kolja Lepczynski ist seit vielen Jahren als THW-Einsatzkraft und auch in der Jugendarbeit des THW Kaltenkirchen sehr aktiv. Unterstützt wird er von Jana Demberg und Lisa Grönwoldt, die ebenfalls in der THW-Jugendarbeit sehr aktiv sind. „In den Mini-Diensten wollen wir mit viel Spaß und dem Alter entsprechend die Kinder an THW spezifische Themen wie beispielsweise Holzbearbeitung oder Stiche und Bunde heranführen“, sagt Kolja Lepczynski. „Vorerst ist die Mini-Gruppe nur den Kindern und Enkelkindern von aktiven THW-Einsatzkräften sowie Geschwisterkindern von Jugendlichen der THW-Jugend vorbehalten. Aber ab nächstem Jahr planen wir, dass die Mini-Gruppe allen interessierten Kindern ab sechs Jahren offen steht.“

Bundesweit gibt es mittlerweile rund 320 Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis neun Jahren, die in rund 40 Mini-Gruppen aktiv sind. Während der Dienste lernen die Minis viele Elemente der THW-Grundausbildung. Sie sind altersentsprechend aufbereitet und werden mit viel Spaß vermittelt. Hierzu gehören u.a. der fachgerechte Umgang mit Leitern, Möglichkeiten zum Transport von Verletzten, Erlernen von Stichen und Bunden etc. Bei allem steht natürlich der Spaß im Vordergrund, weshalb auch Ausflüge, Teilnahme an THW-Jugendlagern und interessante Unternehmungen Teil der Mini-Dienste sein werden. Aber auch auf die Förderung von Sozialkompetenzen wie Teamwork und sozialem Verhalten wird viel Wert gelegt.

Finanziert wird die Mini-Gruppe durch Sponsoren, Zuschüsse der THW-Helfervereinigung Kaltenkirchen e.V. sowie Fördergeldern der THW-Jugend e.V.

Foto: Die sechs Gründungsmitglieder der THW Mini-Gruppe mit Jugendbetreuern (v.l.n.r.: Kolja Lepczynski; Jana Demberg, Lisa Grönwoldt)

kaltenkirchen Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen