Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | HolstenTherme

Beginn der Erweiterung bei laufendem Betrieb gestartet!

Kalenkirchen (em) Die umfangreichen Arbeiten für die Erweiterung der HolstenTherme haben begonnen. So entstehen zusätzliche Garderobenkapazitäten sowie eine großzügige thematisierte Eingangshalle. Durch diese Maßnahme möchte die HolstenTherme dem gestiegenen Besucheraufkommen gerecht werden. Alle Attraktionen bleiben in Betrieb. Durch den Erweiterungsbau gibt es keine Einschränkungen im Betrieb der HolstenTherme.

Der Erweiterungsbau steht unter dem Motto: „Mehr Garderobe. Mehr Eingangshalle. Mehr Komfort.“ „In den vergangenen 10 Jahren konnten wir ein durchschnittliches Gästewachstum von über 4 % pro Jahr verzeichnen. Im Jahr 2016 besuchten rund eine halbe Million Besucher die Therme. Da wir auch in den kommenden Jahren nachhaltig auf Wachstumskurs setzen und unsere Attraktionen kontinuierlich immer weiter ausbauen, müssen wir unsere Eingangshalle sowie unsere Garderobenbereiche dem zukünftigen Anforderungen anpassen“, so Stefan Hinkeldey Geschäftsführer der HolstenTherme. „Ich vergleiche das immer mit einem Flaschenhals, wo alle Gäste durch müssen. Die beengte Eingangssituation hat in den vergangenen Jahren immer wieder zu Engpässen geführt. Wir wollen den Komfort für unsere Gäste und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter maßgeblich steigern“, so Hinkeldey weiter.

So entstehen in zwei Bauabschnitten vor der Therme erweiterte Umkleidebereiche und eine großzügige Eingangshalle mit 300 qm, welche den Bestandbau erweitern. Für den Bau wurden rund 2 Milionen Euro veranschlagt. Die Fassadengestaltung im Kolonialstil wird die Außenansicht grundlegend verändern. Im Inneren erwartet die Gäste ein lichtdurchfluteter im liebevollen Kolonialstil gestalteter Eingangsbereich mit echten Palmen und einer großzügigen Rezeption mit Aufenthaltsflächen. Der erste Bauabschnitt wird im Dezember 2017 abgeschlossen sein. Also noch vor Weihnachten können die Gäste der HolstenTherme die Anlage dann durch die neue Eingangshalle betreten und sich gleich auf einen bevorstehenden Urlaubstag einstimmen.

Der zweite Bauabschnitt beginnt im März 2018. Neben dem Team der HolstenTherme und dem namenhaften Architekten Büro Geising & Böker aus Hamburg wird Mit-Geschäftsführer Torge Pfennigschmidt den Bau begleiten und dafür Sorge tragen, dass Zeit- und Kostenplanungen eingehalten werden. „Wir setzen das Neubauprojekt bei laufendem Betrieb um. Gebaut wird nur vor dem Bestandsgebäude. Alle Attraktionen bleiben in Betrieb und wir möchten die bautypischen Nebenerscheinungen für die Gäste gering halten“, so Pfennigschmidt. Weitere Informationen zum Bauprojekt unter www.holstentherme.de.

kaltenkirchen HolstenTherme
HolstenTherme GmbH
HolstenTherme GmbH
Norderstraße 8
24568 Kaltenkirchen
Tel.: 04191 / 91 22-0
info (at) holstentherme.de
www.holstentherme.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen