Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich mogens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Kaltenkirchener Turnerschaft

35 Jahre Karate bei der KT

Kaltenkirchen (em) Die Karatesparte der Kaltenkirchener Turnerschaft feierte am Wochenende von Samstag, 10. Juni bis Sonntag, 11. Juni ein großes Jubiläum. 35 Jahre lang gibt es bei der KT das klassische Shotokan-Karate.

Dieses wurde in Form eines großen Lehrgangs mit dem Karate-Großmeister Masao Kawasoe (Schwarzgurt, 8. Dan), der zum Jubiläumslehrgang nach Kaltenkirchen kam, gefeiert. Zum 21. Mal in Folge hielt Sensei Kawasoe in der Lakweg-Halle einen Lehrgang im Shotokan-Karate. Knapp über 70 begeisterte Karatekas aus verschiedenen Bundesländern fanden den Weg zu diesem Ereignis. Der 72-jährige Masao Kawasoe begeisterte die Teilnehmer wieder mit brillanten Techniken. Dabei zeigte sich sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Karateka erneut, dass das intensive Üben der einzelnen Techniken die Basis für den Fortschritt im Karate ist.

Was bei Meister Kawasoe leicht und geschmeidig aussieht, ist das Ergebnis jahrelangen intensiven Trainings der scheinbar einfachen Dinge. Unterstützung erhielt Masao Kawasoe vom KT-Karatetrainer Sensei Knud Möhle (Schwarzgurt, 4. Dan). Am Ende waren Alle einer Meinung: Das intensive Training hat viele neue Erfahrungen gebracht und jeder ist auf seinem Karate-Weg ein kleines Stück weiter gekommen. Abschließend nach dem Lehrgang fand am Samstag zum Jubiläum ein gemeinsames Essen mit einem leckeren Grillbüfett im Gemeindehaus Oersdorf statt. Die Kaltenkirchener Karatekas waren stolz darauf, Meister Kawasoe zum 35-jährigen Jubiläum und Bestehen der KT-Karatesparte für sich zu gewinnen, mit ihm diesen Lehrgang zu gestalten und das Jubiläum zu feiern.

kaltenkirchen Kaltenkirchener Turnerschaft