Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Kaltenkirchener Turnerschaft

Innenminister Grote gratuliert zum 125-jährigen Jubiläum

Kaltenkirchen (em) Als größter Sportverein in und um Kaltenkirchen bewegt die Kaltenkirchener Turnerschaft von 1894 e. V. Kinder, Jugendliche und Erwachsene seit nunmehr 125 Jahren. Die KT fühlt sich dabei gleichermaßen dem Breitensport und dem Leistungssport verpflichtet.

Am Samstag, 26. Januar konnte konnte Thomas Langhein, der erste Vorsitzende der Kaltenkirchener Turnerschaft neben Schleswig-Holsteins Innenminister Hans-Joachim Grote und dem Landtagsabgeordneten Ole-Christopher Plambeck zahlreiche weitere Ehrengäste im Sportlerheim an der Marschstraße begrüßen. Anlass war der Empfang zum 125-jährigen Jubiläum als Start in eine Veranstaltungsserie in diesem Jahr. Di KT ist einer der ältesten Clubs in Schleswig-Holstein.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Popband Soateba. Ministerpräsident Daniel Günther, der ursprünglich die Festrede halten sollte, musste das Land bei der Siegerehrung der Handball WM im dänischen Herning vertreten. Nun hoffen die Kaltenkirchener, dass der Ministerpräsident beim 30. Kaltenkirchener Stadtlauf am 1. Mai dabei sein wird.

Foto: (von links) Innenminister Hans-Joachim Grote, Kaltenkirchens Bürgervorsteher Hans-Jürgen Scheiwe, Thomas Langhein (erster Vorsitzender der Kaltenkirchener Turnerschaft), Kaltenkirchens CDU Chef Martin Essmann, Martin Jahnke (Vorstand KT Boxabteilung) und der CDU Landtagsabgeordnete Ole-Christopher Plambeck

kaltenkirchen Kaltenkirchener Turnerschaft
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen