Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Martin-Meiners-Förderverein für Jugend- und Umwelt

Erster Trödelmarkt in 2019 auf dem Recyclinghof Schmalfeld

Schmalfeld (em) Am Sonnabend, 23. März ist es soweit. Die Trödelmarktsaison auf dem WZV-Recyclinghof in Schmalfeld geht wieder los.

Von 9 bis 12 Uhr ist die Trödelmarkt-Halle geöffnet. Gebrauchtes und Guterhaltenes warten auf neue Besitzer. Die Schmalfelder LandFrauen versorgen die Gäste mit heißen Getränken und Leckereien. Während der langen Winterzeit haben die Recyclinghof-Mitarbeiter eine bunte Vielfalt aus den Anlieferungen der Schmalfelder Kunden herausgepickt.

Möbel, Geschirr, Bücher, Spielzeug, Fahrräder und Gartengeräte wurden so vor der endgültigen Entsorgung bewahrt. Das Schmalfelder Team freut sich, dass Vieles noch einmal verwendet werden kann. Zudem dient der Trödelmarkt einem guten Zweck. Die Einnahmen erhält der Martin-Meiners-Förderverein für seine Jugend- und Umweltprojekte. In diesem Jahr werden davon Nistkasten-Bausätze für Stare gekauft und kostenlos an Kitas und Schulen verteilt.

Schulen und Kitas, die beim MMFV-Pflanzwettbewerb mitmachen, profitieren ebenso davon. Wer diesmal nicht vorbeizuschauen kann, hat am 15. Juni wieder die Gelegenheit auf dem Trödelmarkt in Schmalfeld zu stöbern.

Ort: Dammberg | An der L 234 | 24640 Schmalfeld

Foto: Bevor es losgeht mit dem Trödelmarkt in Schmalfeld sichten Lars Dollerschell (li), Auszubildender beim WZV, und Milan Brand (re), FÖJ-ler beim Martin-Meiners-Förderverein, die Flohmarkthalle, und räumen die Regale ein. Sie freuen sich schon auf viele Gäste.

kaltenkirchen Martin-Meiners-Förderverein für Jugend- und Umwelt
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen