Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | nordbahn

nordbahn-Fahrplan: Änderungen wegen Bauarbeiten

Kaltenkirchen (em) Im Oktober baut die Deutsche Bahn AG auf den Bahnlinien RB 63 Neumünster – Büsum und RB 82 Neumünster – Bad Oldesloe. Daher ändert sich an einigen Tagen der Fahrplan der nordbahn.

Linie RB 82: Von Sonnabend, 7. bis Dienstag, 10. Oktober werden jeweils ab 20 Uhr bis 2 Uhr alle Züge zwischen Bad Segeberg und Bad Oldesloe durch Busse ersetzt. Zwischen Neumünster und Bad Oldesloe fahren die Züge planmäßig. Von Dienstag, 10. Oktober, 21 Uhr bis Donnerstag, 12. Oktober, 1 Uhr werden alle Züge zwischen Neumünster und Bad Segeberg durch Busse ersetzt. Zwischen Bad Segeberg und Bad Oldesloe fahren die Züge planmäßig. Linie RB 63: Von Montag, 16. bis Freitag, 20. Oktober werden jeweils zwischen 20.40 Uhr und 2 Uhr alle Züge zwischen Neumünster und Hohenwestedt durch Busse ersetzt, ebenso von Donnerstag, 26. Oktober, 20.40 Uhr bis zum Folgetag um 2 Uhr. Zwischen Hohenwestedt und Büsum fahren die Züge planmäßig – bis auf eine Ausnahme: Der Zug 22.33 Uhr ab Büsum wird an diesen Tagen ab Heide bis Neumünster durch einen Bus ersetzt.

Durch den Einsatz der Busse ändern sich die Fahrtzeiten. Die nordbahn weist besonders darauf hin, dass die Busse teilweise vor der planmäßigen Abfahrtszeit des Zuges abfahren, um Anschlüsse an weiterführende Züge in Neumünster und Bad Oldesloe sicherzustellen. Die nordbahn bittet ihre Fahrgäste, sich rechtzeitig vor Reisebeginn über die Änderungen zu informieren. Fahrräder können in den Bussen nicht mitgenommen werden. Hinweis für mobilitätseingeschränkte Reisende: Die Busse bieten einen Niederflureinstieg. Die Haltestellen der Busse sind im Ersatzfahrplan benannt. Hinweis für die Linie RB 82: Die Busse halten an allen Stationen mit Ausnahme von „Fresenburg“. Reisende mit Start und Ziel Fresenburg werden daher gebeten, auf Taxen auszuweichen und sich dazu mit der Firma Wenzel aus Bad Oldesloe in Verbindung zu setzen.

Informationen zu Fahrplanänderungen erhalten die Fahrgäste rund eine Woche vor den Bauarbeiten in den Zügen, auf der Internetseite unter www.nordbahn.de sowie über einen kostenfrei abonnierbaren E-Mail-Newsletter. Fragen beantworten auch gern die Mitarbeiter des Servicetelefons unter der Tel.: 0 40 / 303 97 73 33