Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Polizei

22 km/h zu schnell und ein Monat Fahrverbot

Kaltenkirchen (em) Am Donnerstagnachmittag, 30. November hat das Polizeirevier Kaltenkirchen Geschwindigkeitsmessungen im Stadtgebiet durchgeführt.

In der Barmstedter Straße stellten die Beamten insgesamt fünfzehn Überschreitungen fest - „Spitzenreiter“ im negativen Sinne war ein Fahrzeugführer, der statt der erlaubten 50 km/h mit 82 km/h unterwegs war. Den Fahrzeugführer erwartet jetzt ein einmonatiges Fahrverbot sowie eine Geldbuße. Die zweite Messung in einer 30-Zone im Wohngebiet Wulfskamp erbrachte elf weitere Verstöße, wobei die höchste gemessen Geschwindigkeit bei 54 km/h lag. Insgesamt dauerten die Kontrollen annährend vier Stunden. Auch in Zukunft wird das Polizeirevier Kaltenkirchen wieder das Tempo des Fahrzeugverkehrs überwachen, um Unfällen vorzubeugen und den Straßenverkehr sicherer zu machen.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen