Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Polizei

Autoknacker unterwegs – Vorsicht vor Fahrzeugaufbrüchen

Kaltenkirchen (em) Zwischen Montag, 22. Oktober und Dienstag, 23. Oktober sind aus insgesamt drei Fahrzeugen Airbags und Scheinwerfer entwendet worden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro.

Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise. Die drei E-Klassen von Daimler-Benz waren zwischen 15.30 Uhr und 11 Uhr in den Straßen „Lindrehm“ und „Langwisch“ abgestellt. Durch grobe Gewalt drangen unbekannte Täter ins Fahrzeug-Innere und bauten anschließend die vorderen Scheinwerfer sowie die Airbags aus den Lenkrädern aus.

Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Segeberg unter Tel.: 0 45 51 / 88 40 zu melden.

Bereits am Samstag, 20. Oktober kam es in der Straße „Achtern Karkenbleeck“ in Bad Bramstedt und im Primelweg in Kaltenkirchen zu Fahrzeugaufbrüchen. Zwischen 0.30 Uhr und 12.30 Uhr öffneten unbekannte Täter zwei PKW des Herstellers BMW mit grober Gewalt, um an verschiedene Fahrzeugteile zu gelangen. Auch hier nimmt die Polizei Bad Segeberg Hinweise entgegen.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

kaltenkirchen Polizei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen