Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Polizei

Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Fußgängerin

Kaltenkirchen (em) Am Montag, 20. Januar, ist es in Kaltenkirchen zum Zusammenstoß zwischen einem PKW und einer Fußgängerin gekommen. Die Fußgängerin wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Gegen 7.45 Uhr befuhr ein 86-Jähriger Hyundaifahrer aus Kaltenkirchen die Königstraße in Richtung Holstenstraße. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei überquerte zu dieser Zeit eine 78-Jährige zu Fuß die Fahrbahn der Königstraße in Höhe eines Parkplatzes. Die Kaltenkirchenerin wurde von dem Hyundai erfasst und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

Polizeibeamte nahmen den Verkehrsunfall vor Ort auf. Sie zogen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft einen Sachverständigen hinzu, um den genauen Unfallhergang zu klären. Die Unfallstelle war für die Zeit der Rettungsmaßnahmen sowie der Unfallaufnahme voll gesperrt. Der Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg

kaltenkirchen Polizei
Navigation
Termine heute