Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich mogens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Stadt Kaltenkirchen

Informationstag: „Schlaganfall – Das sollten Sie wissen“

Kaltenkirchen (em) Am Samstag, 8. Juli von 9 Uhr bis 13 Uhr lädt die Stadt Kaltenkirchen gemeinsam mit dem Ärztenetz HUK e.V., dem Schlaganfall-Ring Schleswig-Holstein e.V., dem Seniorenbeirat sowie dem Förderverein Patientenbetreuung und Gesundheitspflege alle Menschen aus der Region zu einem Aktions- und Informationstag zum Thema „Schlaganfall“ ein. Der Eintritt ist frei.

Jedes Jahr erleiden mehr als 12.000 Schleswig-Holsteiner einen Schlaganfall. Mehr als 60.000 Betroffene leben in Schleswig-Holstein. Der Schlaganfall ist die dritthäufigste Todesursache in der Bundesrepublik und der häufigste Grund für lebenslange Behinderungen. Wird ein Schlaganfall schnell erkannt und zeitnah behandelt, steigen die Genesungsaussichten für Patienten erheblich.

Ein Schlaganfall kann jeden Menschen, unabhängig vom Lebensalter, wie der Name schon sagt, ganz plötzlich treffen – wie ein Schlag. In diesem Moment beginnt die Zeit zu laufen, denn „Time is brain“ - jede Sekunde zählt! Jetzt kommt es darauf an, dass nicht nur der Betroffene, sondern vor allem die Menschen in seinem Umfeld schnell reagieren. Die 112 muss gewählt werden um schnellstmöglich die Behandlung zu starten. Durch eine umfassende Aufklärung der Bevölkerung können viele Schlaganfälle verhindert und richtiges Handeln im Notfall erlernt werden.

Das Programm des Schlaganfalltags Kaltenkirchen besteht aus Vorträgen, einem Rahmenprogramm und Infoständen aller an der Versorgung von Schlaganfallpatienten beteiligten Professionen. Der Vortragsteil gibt Einblicke in die Prävention, die Akutversorgung in einer Stroke-Unit, die Rehabilitation, die ambulante Nachsorge, die Pflege und das Leben nach einem Schlaganfall. In einem Expertentalk werden Fragen der Besucher beantwortet. Das Highlight des Rahmenprogramms ist der vom Ärztenetz angebotene Schlaganfall-Risiko-Check. Während des gesamten Aktionstages wird das individuelle Schlaganfallrisiko der Besucher ermittelt. Es werden Blutdruck, Blutzucker und BMI gemessen und eine Sonographie der Halsschlagandern durchgeführt. Ein kurzes Gespräch mit einem der anwesenden Hausärzte erklärt die Ergebnisse des Risiko-Checks und gibt Hinweise zum anzuratenden weiteren Vorgehen.

Die Patientenorganisation Schlaganfall-Ring Schleswig-Holstein e.V. hat sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, Betroffene zu unterstützen, zu beraten und zu betreuen. Experten des Schlaganfall-Rings stehen für Beratungsgespräche mit Patienten und Angehörigen bereit. Mehrere Therapiepraxen aus Kaltenkirchen geben einen Einblick in ihre Behandlungsschwerpunkte. Das DRK präsentiert einen Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug vor dem Rathaus. Für das leibliche Wohl der Besucher des Kaltenkirchener Rathauses sorgt der Landfrauenverein Kaltenkirchen und Umgebung.

„Mit dem Schlaganfalltag wird eine Wissenslücke in der medizinischen Versorgung geschlossen und ein Schritt zu beherzter, schneller Hilfe getan. Denn: jede Sekunde zählt! Ich bedanke mich beim Ärztenetz HUK e.V. und dem Vorsitzenden des Seniorenbeirates, Herrn Klaus Stuber, in Personalunion auch Vorsitzender des Fördervereins Patientenbetreuung und Gesundheitspflege in Kaltenkirchen e.V. sowie allen weiteren aktiv Beteiligten für ihr Engagement, dass diese Informationsveranstaltung möglich macht.“

kaltenkirchen Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Holstenstraße 14
24568 Kaltenkirchen
Tel.: 04191 / 939-0
Fax: 04191 / 939-100
E-Mail: info (at) kaltenkirchen.de
Homepage: www.kaltenkirchen.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute