Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Stadt Kaltenkirchen

Mehr Frauen in die Kommunalpolitik

Kaltenkirchen (em) Der Workshop „Wie funktioniert Kommunalpolitik?“ fand am vergangenen Wochenende, 16. und 17. September, im Kaltenkirchener Rathaus statt.

Es gab umfangreiche „Starthilfe“ für den Einstieg in die Kommunalpolitik und zu Aufgaben, Rechten und Pflichten von kommunalen Parlamenten und gewählten Abgeordneten. 11 Frauen nahmen mit großem Interesse teil und zeigten sich sehr zufrieden mit den gewonnenen Erkenntnissen.

• „Ich weiß jetzt, wo ich den Hebel ansetzen kann“, stellte Catherine Schriever aus Wakendorf II zufrieden fest,

• Marion Andress-Menster aus Norderstedt ergänzte: „Wenn Ausschuss, dann weiß ich jetzt auch welcher: Finanzen!“.

• Maria Basse aus Kaltenkirchen resümierte: „99% war für mich neu, ich war froh, dass es auch den anderen so geht. Ich nehme vieles zum Nachdenken mit.“

Sabine Rautenberg, Referentin und selbst Kreistagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende in Stormarn und Gemeindevertreterin und 2. stellvertretende Bürgervorsteherin in Großhansdorf vermittelte mit großem Engagement und viel Praxiswissen Informationen und regte zur Reflexion über die eigenen Interessen und Netzwerke an.

Damit sich der Frauenanteil bei den Kommunalwahlen Frühjahr 2018 deutlich erhöht, organisieren die GB’s der Kommunen Kaltenkirchen, Henstedt-Ulzburg und Norderstedt im Verbund Fortbildungsveranstaltungen und regelmäßige Netzwerktreffen in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung und dem bisherigen Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung/jetzt Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung. Letztes Thema in 2017 wird sein: „Solidarität und Konkurrenz unter Frauen“ mit Doris Cornils am 10./11. November. In 2018 wird es in Norderstedt ein Vertiefungsseminar zum Aktionsfeld Kommunalpolitik geben.

Regelmäßige Netzwerktreffen in der Zeit zwischen den Workshops dienen dem Erfahrungsaustausch zur Kommunalpolitik, der politischen Auseinandersetzung und der Netzwerkpflege. Als Gast wird dazu immer eine erfahrene Kommunalpolitikerin eingeladen, die von ihrem Werdegang und ihre Erfahrungen als aktive Politikerin berichtet und Mut macht, sich selbst in der Kommunalpolitik (weiter) zu engagieren. Das nächste Netzwerktreffen findet am 7. Oktober um 10 Uhr in Henstedt-Ulzburg statt. Um Anmeldung bei Svenja Gruber wird gebeten, unter der Tel.: 0 41 93 / 96 31 70

Foto:
v.l.n.r.: Anke Lange, Sabine Schaefer-Maniezki, Dr, Stefanie Winther, Maria Basse, Sabine Rautenberg, Claudia Meyer, Catherine Schriever, Marion Andress-Menster und Simone Kasper.

kaltenkirchen Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Holstenstraße 14
24568 Kaltenkirchen
Tel.: 04191 / 939-0
Fax: 04191 / 939-100
E-Mail: info (at) kaltenkirchen.de
Homepage: www.kaltenkirchen.de
Weitere Artikel lesen