Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Stadt Kaltenkirchen

Das neue Seniorenquartier – Pflege im Herzen der Stadt

Kaltenkirchen (em) Mit dem neuen Seniorenquartier möchte die EMVIA LVING Gruppe ab Frühjahr 2020 bis zu 123 pflegebedürftigen Menschen ein neues Zuhause in einer modernen und liebevollen Umgebung bieten.

Diese können zwischen Einzelzimmern, Komfortzimmern und Pflegesuiten wählen. Engagierte und qualifizierte Mitarbeiter sind die entscheidende Voraussetzung dafür, dass das neue Haus zu einem attraktiven Teil des Lebens in Kaltenkirchen wird und damit die Region bereichert. Rund 110 Mitarbeitern werden hier sichere und zukunftsorientierte Arbeitsplätze in der Pflege, der Hauswirtschaft und der Verwaltung finden. Darüber hinaus werden vor Ort Berufseinsteiger ausgebildet. In einem modernen Arbeitsumfeld erhalten die Mitarbeiter viele Entwicklungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen im Zukunftsmarkt Pflege.

Die neuen Kollegen können sich auf eine professionelle Dienstplangestaltung verlassen. So lassen sich Beruf und Familie sinnvoll vereinbaren. Für den Standort wird auch ein Mentorenprogramm ausgearbeitet. Das bedeutet, dass erfahrene und qualifizierte Mitarbeiter teilweise oder ganz dafür freigestellt werden, um die neuen Kollegen einzuarbeiten. Bei alledem profitieren die Kollegen davon, dass insgesamt rund 4.200 Mitarbeiter beschäftigt werden. Um den zukünftigen Mitarbeitern schon vor der Eröffnung Gelegenheiten zu geben, ihren neuen Arbeitgeber kennenzulernen, wird in der Phase vor der Eröffnung bereits zu verschiedenen Veranstaltungen einladen. Auch Interessierte an dem Pflege- und Betreuungsangebot sind herzlich willkommen.

„Wir wollen den bei uns lebenden Senioren alle Vorteile eines modernen Lebens bieten und für eine angenehme Atmosphäre sorgen. Sie und ihre Wünsche stehen im Mittelpunkt unseres Wirkens. Lachen und Spaß sind in unserem Haus an jedem Tag erwünscht“, erläutert Volker Feldkamp, Sprecher der Geschäftsführung. Im Erdgeschoss entsteht eine große Cafeteria, die zum Verweilen und für Treffen mit Angehörigen und Freunden einlädt. Das geplante Geburtstagszimmer kann zudem für besondere Anlässe und private Feiern genutzt werden und die große Gartenanlage mit Spazierwegen und zahlreichen Sitzgelegenheiten rundet das gemütliche Ambiente des Neubaus ab. Es ist ein mustergültiges Projekt, das allen Herausforderungen der Pflegebedürftigkeit in Zukunft begegnen kann.

Foto:
Nach der Begehung der Baustelle der Seniorenresidenz: Der verantwortliche Projektentwickler der Specht Gruppe, Björn Beining, mit Bürgervorsteher Hans-Jürgen Scheiwe und Bürgermeister Hanno Krause (Mitte) sowie den Ausschussvorsitzenden Thies Rickert (Bau und Planung) und Susanne Steenbuck (Jugend, Sport und Bildung). ©Stadt Kaltenkirchen

kaltenkirchen Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Holstenstraße 14
24568 Kaltenkirchen
Tel.: 04191 / 939-0
Fax: 04191 / 939-100
E-Mail: info (at) kaltenkirchen.de
Homepage: www.kaltenkirchen.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen