Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Stadt Kaltenkirchen

Halteverbot in der Alvesloher Straße

Kaltenkirchen (em) In der Alvesloher Straße wird in Höhe der Straße Zeisigring stadteinwärts kurzfristig ein eingeschränktes Halteverbot eingerichtet. Auf der gegenüberliegenden Seite – stadtauswärts – besteht bereits durch den Schutzstreifen für Radfahrende ein eingeschränktes Halteverbot.

Die verkehrsrechtliche Anordnung des Halteverbotes erfolgte nach Abstimmung mit der Polizeidirektion Segeberg und dem Kreis Segeberg als Straßenbaulastträger. Sie wurde erforderlich, nachdem sich die Verkehrssituation auf der Alvesloher Straße gegen Ende Januar in der Form verschärft hatte, dass mehr als 10 Fahrzeuge in einer Reihe auf der Straße parkten und größtenteils keine Möglichkeiten zum Einscheren für den fließenden Verkehr frei gelassen wurde. Ursächlich hierfür sind offensichtlich Straßenbauarbeiten in einem benachbarten Wohngebiet. Der verantwortliche Maßnahmenträger hat inzwischen Ausweichparkmöglichkeiten im Wohngebiet geschaffen.

Das eingeschränkte Halteverbot ist daher zunächst bis zum Donnerstag, 30. April befristet und wird durch den Kreis Segeberg als Straßenbaulastträger umgesetzt.

kaltenkirchen Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Holstenstraße 14
24568 Kaltenkirchen
Tel.: 04191 / 939-0
Fax: 04191 / 939-100
E-Mail: info (at) kaltenkirchen.de
Homepage: www.kaltenkirchen.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute