Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Stadtbücherei

Geschichten über Afrika für die ganze Familie

Kaltenkirchen (em) Auf Einladung der Stadtbücherei Kaltenkirchen liest die Kinder- und Jugendbuchautorin Marie-Thérèse Schins am Samstag, 28. April um 15 Uhr in den Räumen der Stadtbücherei, Hamburger Str. 10a, aus ihren Büchern vor.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Initiative „Kaltenkirchen für Afrika“ statt und wird unterstützt durch den Friedrich-Bödecker-Kreis Schleswig-Holstein. Kinder bis 18 Jahre zahlen 4 Euro Eintritt, Erwachsene 8 Euro. Die Eintrittsgelder werden für ein Hilfsprojekt in Sambia gespendet, das vom Kinderhilfswerk „ChildFund Deutschland“ ins Leben gerufen wurde. Stadtbäckerei Wagner stellt freundlicherweise Kuchen zur Verfügung. Eintrittskarten sind in der Stadtbücherei erhältlich.

Marie-Thérèse Schins wurde 1943 in den Niederlanden geboren. Dort machte sie eine Ausbildung zur Kinderbibliothekarin. Seit 1974 lebt Marie-Thérèse Schins als freie Autorin, Journalistin und Malerin in Hamburg. Sie übersetzt zudem Jugendliteratur aus dem Niederländischen. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit ist der Umgang mit Trauer. Sie ist Mitbegründerin des Instituts für Trauerarbeit in Hamburg. Für ihre Projekte reist sie oft ins Ausland und setzt sich z. B. in Afrika und Indien für benachteiligte Kinder ein. Die Stadtbücherei freut sich auf viele interessierte Besucher.

Mit einer Reihe von kulturellen Veranstaltungen, Gottesdiensten, Kita- und Schulprojekten sowie einem großen abschließenden „Afrika-Fest“ am 29. September soll das Thema „Afrika“ in diesem Jahr in das Zentrum der Aufmerksamkeit in der Stadt Kaltenkirchen gerückt werden. Ziel ist es, möglichst viele Spendengelder für ein Hilfsprojekt in Sambia zu sammeln. Das Hilfsprojekt, dass die Stadt Kaltenkirchen unterstützt, heißt „Sambia: Kinder fördern, Zukunft schenken“.

Es handelt sich dabei um ein Projekt des Kinderhilfswerks ChildFund Deutschland, mit dem der Aufbau von Zentren für frühkindliche Förderung auf dem Land, die Verbesserung der Lern- und Lebenschancen benachteiligter Kinder, die Gesundheitssicherung durch Wasser- und Sanitärversorgung sowie die medizinische Vorsorge in den Distrikten Chibombo und Kafue in Sambia gefördert wird. Die Hilfsorganisation „ChildFund“ gehört dem Bündnis „Gemeinsam für Afrika“ an, das sich für bessere Lebensbedingungen in Afrika einsetzt.

Die Stadt Kaltenkirchen hat ein Spendenkonto für das Hilfsprojekt eingerichtet. Unter dem Stichwort „Kaltenkirchen für Afrika“ können Spenden auf das Konto der Sparkasse Südholstein (IBAN: DE95 2305 1030 0000 2040 21, BIC: NOLADE21SHO) überwiesen werden.

Foto: ©Marie-Thérèse Schins

kaltenkirchen Stadtbücherei
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Akzeptieren und Besuch fortsetzen