Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Tausendfüßler Stiftung

Schachspiel schon in der Kita

Kaltenkirchen (em) Die Ansicht, dass Schachspielen nur für Erwachsene und hochbegabte Kinder geeignet ist, ist weit verbreitet, hat sich aber als Irrtum erwiesen. Bereits Kindergartenkinder sind in der Lage, das uralte Spiel zu erlernen.

Im Kindergarten der Tausendfüßler Stiftung im Krückauring in Kaltenkirchen wie auch in den Horteinrichtungen der Stiftung haben Mädchen und Jungen seit einigen Wochen die Möglichkeit, Schach zu spielen. Und dieses Angebot, das der Schachverband Schleswig-Holstein unter anderem mit der Bereitstellung von Fachliteratur und notwenigen Utensilien unterstützt, wird rege genutzt. Selbstständig organisieren die Kinder Schachpartien, die sogar durch Publikum begleitet werden. Außerdem gibt es kleine Lerngruppen, in denen man sich gegenseitig das Spiel beibringt. Warum unbedingt Schach? Schach ist erwiesenermaßen förderlich für das räumliche und logische Denken. Schon Kinder lernen, die Züge des Gegners vorherzusehen und ihr eigenes Spiel darauf abzustimmen. Und sie schaffen es, sich dabei für längere Zeit auf ihr Spiel zu konzentrieren und äußere Einflüsse auszublenden.

Weitere Informationen:
Ulrike Böhl,
Büro des Familienzentrums in Kaltenkirchen
Tel.-Nr.: 04191-506936
E-Mail: ulrike.boehl@tausendfuessler-stiftung.de

kaltenkirchen Tausendfüßler Stiftung
Navigation
Termine heute
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen