Jetzt für
STADTMAGAZIN AKTUELL
anmelden

Die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Stadt oder der Region täglich morgens online und kostenlos auf Ihren Computer, iPad oder Smartphone.

E-Mail-Adresse

Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Tennisverband SH

30.000-Dollar-Preisgeld bei ITF-Turnier Future Nord

Kaltenkirchen (em) Ein besonderes sportliches Ereignis wird zum zweiten Mal geboten: Tennisfreunde dürfen sich auf das 2. Future-Nord-Turnier von Samstag, 17. Juni bis Sonntag, 25. Juni für Damen und Herren freuen.

Das 30.000-Dollar-ITF-Turnier – je 15.000 Dollar für Damen und Herren – organisieren die Tennisverbände Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Nordwest. Turnierdirektor ist Henner Steuber. In Deutschland gibt es in diesem Jahr in der German Masters Series, dazu gehört Future Nord, 7 ATP-Challenger-Turniere (383.500 Euro), 14 ITF-Damenturniere (400.000 US-Dollar), 17 ITFHerrenturniere (290.000 US-Dollar), 17 Nationale Preisgeldturniere (113.400 Euro), 9 Damenturniere (59.800 Euro) und 8 Herrenturniere (53.600 Euro).

Bei den 72 Turnieren der German Masters Series werden Gesamtpreisgelder in Höhe von insgesamt 1,3 Millionen Euro ausgeschüttet. Die German Masters Serie wird auch 2017 von der Firma Tretorn präsentiert. Das schwedische Unternehmen stellt zum dritten Mal sämtlichen Veranstaltern kostenlos Bälle für die Turniere zur Verfügung, was eine Gesamtlieferung von rund 36.000 Tennisbällen ausmacht. Natürlich werden auch bei dem ITF-Turnier schleswig-holsteinische Spitzenspieler teilnehmen.

Am Finalsonntag, 25. Juni findet ein Mini Cup für den Nachwuchs statt. Die kleinen und die großen Tennisspieler aus der ganzen Welt schlagen dann auf. Die Finals des Turniers starten ab ca. 13 Uhr. Der Mini Cup findet vorher statt, so dass jeder danach die Möglichkeit hat, sich die Finalspiele anzuschauen. Der Eintritt ist frei. Bezirkstrainer Kay Schmidt wird Eltern und Kindern Fragen rund um den Tennissport/Profitennis beantworten. Die Ausschreibung für den Mini Cup steht auf der Homepage des Tennisverbandes www.tennis.sh. Die Nennungen für den Mini Cup erfolgen über www.tvpro-online.de.

Mehr im Internet: www.future-nord.com