Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
54.488 Berichte ●  1020 Videos ●  23.861 Fotos ●  7 Stellenanzeigen ●  12 Termine ●  33 Immobilien ●  120 Unternehmen
Kaltenkirchen Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Kaltenkirchen (em) Wer Kräuter, Gemüse oder Zierpflanzen anbauen will, muss die Samen nicht unbedingt kaufen. Ab sofort kann in Kaltenkirchen Saatgut auch ausgeliehen werden! Die Stadtbücherei hat eigens dafür eine Saatgutbibliothek eingerichtet und diese für den Anfang mit 20 verschiedenen Kräuter-, Gemüse- und Zierpflanzensorten bestückt.
Die Anschaffung der Erstausstattung wurde durch eine großzügige Spende der Gerd Godt – Grell Stiftung aus Kaltenkirchen ermöglicht. Die Gerd Godt – Grell Stiftung fördert Projekte aus den Bereichen Wissenschaft und Forschung, Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur sowie Umwelt-, Landschafts- und Denkmalschutz. Die Auswahl des Saatguts wurde zusammen mit Gartenbautechniker Christoph Toschke g
06.05.2021
Kaltenkirchen Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Kaltenkirchen (em) Ab Dienstag, 11.05.2021 wird auch in den Innenstadt von Kaltenkirchen, Am Markt 7, ein Corona-Schnelltestzentrum eröffnet. Bis zum 31.07.2021 werden dort die Schnelltests montags bis freitags von 10- 14 Uhr und samstags von 9 – 13 Uhr durchgeführt.
Betreiber des Corona-Schnelltestzentrums ist die JAMO Eventmanagement GmbH aus Kaltenkirchen, die bereits Testzentren in Quickborn und Hasloh betreibt. Für das Schnelltestzentrum stellt die Böttcher Immobilien GmbH & Co.KG die Immobilie mietfrei zur Verfügung. Die anfallenden Neben- und Heizkosten werden durch die Stadt Kaltenkirchen getragen. Die Nutzung des Schnelltestzentrums ist kostenfr
10.05.2021
Stadtmagazin.tv
Spielen Sie Stadtmagazin.TV Spielen Sie Stadtmagazin.TV
Durchsuchen Sie die größte Mediendatenbank
des Kreises Segeberg und finden Sie:
54.488 Berichte, 1.020 Videos, 746 Fotogalerien und 23.861 Fotos


10
Mai
Stadt Kaltenkirchen
Corona-Schnelltestzentrum im Zentrum
06
Mai
Stadt Kaltenkirchen
Saatgut ausleihen in der Stadtbücherei
06
Mai
Stadt Kaltenkirchen
Stadtbücherei wieder ohne Terminvergabe geöffnet
05
Mai
Stadt Kaltenkirchen
Luca Schlüsselanhänger jetzt auch in Kaltenkirchen erhältlich
03
Mai
Stadt Kaltenkirchen
Stadt(bus)verkehr Kaltenkirchen wird wesentlich attraktiver
03
Mai
Stadt Kaltenkirchen
Gerd Godt-Grell Stiftung spendet 200 Bäume
29
Apr
Stadt Kaltenkirchen
Bürgermeister begrüßt Hörakustik Schmitz
29
Apr
dodenhof
Kostenlose Corona-Tests bei dodenhof in Kaltenkirchen
27
Apr
Leibniz Privatschule
Sporthallen-Vorstellung für die Kaltenkirchener Sportvereine
22
Apr
Stadt Kaltenkirchen
Gewerbefläche im Herzen der Stadt sucht Mieter
20
Apr
Stadt Kaltenkirchen
NOVAPOR produziert Verpackungen für Corona-Impfstoffe
16
Apr
Stadt Kaltenkirchen
Bücher – Neuerscheinungen und Empfehlungen
16
Apr
Stadtbücherei Kaltenkirchen
Wir gedenken online: Kriegsende in Kaltenkirchen 1945
14
Apr
Stadt Kaltenkirchen
Hausärztinnen erhalten Förderung der Stadt Kaltenkirchen
13
Apr
Tausendfüßler Stiftung
Wer macht mit? – Neues Outdoor-Sportangebot für Anfänger
12
Apr
THW
Neues Fahrzeug für neue Aufgabe des THW Kaltenkirchen
12
Apr
Stadt Kaltenkirchen
Gutachteraussage zu Fledermäusen auf geplantem MSC-Gelände
12
Apr
Stadt Kaltenkirchen
Girls and Boys Day Digital
09
Apr
Stadt Kaltenkirchen
Gewerbegrundstück Boschstraße 20 wird neu aufgeteilt
09
Apr
Stadt Kaltenkirchen
Verstärkte Bestreifung in der Innenstadt
07
Apr
Gero Storjohann MdB
Gewinner von Aktion „Besondere Orte“ ausgezeichnet
06
Apr
Stadt Kaltenkirchen
Jungunternehmer verlagern Betrieb in neues Gewerbegebiet
31
Mär
Polizei
Gefährliche Körperverletzung mit Messer - Täter ermittelt
31
Mär
Stadtbücherei
Click & Collect und Click & Meet in der Stadtbücherei
26
Mär
Stadt Kaltenkirchen
Mehrgenerationenhaus – die Verträge sind unterzeichnet
24
Mär
Leibniz Privatschule
Seit Mittwoch testen Schüler selbst
23
Mär
AKN
Linie A3: Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten
23
Mär
Leibniz Privatschule
Sporthallen-Neubau geht voran
19
Mär
Polizeidirektion Bad Segeberg
Nagelbrett in Kaltenkirchener Heide ausgelegt
18
Mär
Stadt Kaltenkirchen
Kein verkaufsoffener Sonntag am 28.03.2021
16
Mär
Stadt Kaltenkirchen
Planungen für Neubau der Skateranlage beginnen mit Beteiligung
16
Mär
Projekt Familie online
Online-Veranstaltung: Wenn Kinder aus dem Ruder laufen
10
Mär
Stadt Kaltenkirchen
Hausarzt Dr. Berger erhält Förderbescheid
09
Mär
Kaltenkirchener Turnerschaft
Jahreshauptversammlung mit großem Zuspruch
09
Mär
SPD
AnwohnerInnengespräch: Baugebiet Wiesendamm/Radensweg
08
Mär
Therapiehilfe gGmbH
Das Geheimnis starker Eltern ist kein Hexenwerk
08
Mär
KZ-Gedenkstätte Kaltenkirchen in Springhirsch
Außengelände ab dem 9. März wieder geöffnet!
04
Mär
Stadtbücherei Kaltenkirchen
Online-Spieleabend bei der Nacht der Bibliotheken
03
Mär
Stadt Kaltenkirchen
Ausbildungsmesse „SEGEBERG bildet aus“ Online
02
Mär
Stadt Kaltenkirchen
Hanno Krause lädt zum Vor-Ort-Termin an Buche Am Ehrenhain
25
Feb
KZ Gedenkstätte Kaltenkirchen
Ausbildungskurs Gedenkstättenpädagogik und Demokratiebildung
25
Feb
Stadt Kaltenkirchen
Virtuelle Impulse am Internationalen Frauentag
23
Feb
Leibniz Privatschule
Info-Gespräche für Quereinsteiger
22
Feb
Therapiehilfe gGmbH
Kindgerechter Einstieg in die Medienwelt
22
Feb
Kaltenkirchener Turnerschaft
1 Jahr Karate während Pandemie und Lockdown
22
Feb
Stadt Kaltenkirchen
Wege aus der Isolation für Kinder und Jugendliche
19
Feb
Stadt Kaltenkirchen
Schädiger der markanten Eiche in Moorkaten hat sich gemeldet
16
Feb
Stadt Kaltenkirchen
Fällung einer Buche ist genehmigt
15
Feb
Stadt Kaltenkirchen
Bürgermeister Hanno Krause nimmt Stellung zum NABU
11
Feb
Therapiehilfe gGmbH
Informationsabende zu Erziehungs- und Familienthemen online
11
Feb
Stadt Kaltenkirchen
Stadt sucht stellvertretende Schiedsperson
09
Feb
THW Kaltenkirchen
THW Kaltenkirchen im Schnee-Einsatz
08
Feb
Stadt Kaltenkirchen
200 Jahre alte Eiche beschädigt - Stadt stellt Strafantrag
08
Feb
Therapiehilfe gGmbH
Verlust und Trauer mit Kindern verarbeiten
05
Feb
Feuerwehr Kaltenkirchen
So verhalten Sie sich richtig bei Winterwetter
04
Feb
DRK Kaltenkirchen
Erster Blutspendetermin in diesem Jahr
03
Feb
Stadt Kaltenkirchen
Winterdienst in Kaltenkirchen
02
Feb
Technisches Hilfswerk
THW Kaltenkirchen im Impfstoff-Einsatz
02
Feb
Stadt Kaltenkirchen
Haushalt 2021: Stellungnahme von Bürgermeister Hanno Krause
02
Feb
Stadt Kaltenkirchen
Werner Finnern ist seit 45 Jahren Marktmeister
01
Feb
Stadt Kaltenkirchen
Gesundheitsminister erklärt Terminvergabe bei Impfzentren
28
Jan
Leibniz Privatschule
Info-Gesprächstermine für angehende Fünftklässler
27
Jan
Stadt Kaltenkirchen
Co2 Sensoren und Plexiglas für Kaltenkirchener Schulen
27
Jan
Stadt Kaltenkirchen
Erfolgreiche Sicherheitspartnerschaft
26
Jan
Therapiehilfe gGmbH
Erziehungs- und Familienberatung zum Thema Onlinespiele
25
Jan
Stadt Kaltenkirchen
Neuauflage „Mit Lust & Laune – Kreis Segeberg“
25
Jan
Stadt Kaltenkirchen
Digitalisierung der Kaltenkirchener Schulen
22
Jan
AKN
Informationen per QR-Code an allen AKN-Haltestellen
21
Jan
KZ-Gedenkstätte Kaltenkirchen
Veranstaltungen finden in digitaler Form statt
15
Jan
Stadt Kaltenkirchen
Gremiensitzungen im Januar als Videokonferenz
Suche schließen
Kaltenkirchen Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Kaltenkirchen (em) Die Stadtbücherei Kaltenkirchen ist ab Mittwoch, 5. Mai, wieder zu den regulären Zeiten (Dienstag, Donnerstag, Freitag 10-19 Uhr, Mittwoch 10-13 Uhr, Samstag 9-13 Uhr) für den Publikumsverkehr geöffnet. Eine vorherige Terminvereinbarung für den Besuch entfällt. Es gelten weiterhin die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln. Der Zutritt zur Bücherei erfolgt nur mit medizinischer Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2 oder OP) und Registrierung der Kontaktdaten (über Luca-App oder Kontaktformular). Die Personenanzahl im Gebäude ist durch die Anzahl
06.05.2021
Kaltenkirchen Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Kaltenkirchen (em) Der Kreis Segeberg hat der Stadt Kaltenkirchen ca. 400 Luca-Schlüsselanhänger zur Weitergabe an alle Menschen, die die Luca-App nicht nutzen bzw. kein Smartphone besitzen, zur Verfügung gestellt. Landrat Jan Peter Schröder hat dazu erklärt: „Die Luca-Schlüsselanhänger vervollständigen das Rückverfolgungsangebot, mit dem alle Bürgerinnen und Bürger ohne große „Zettelwirtschaft“ überall dort hingehen können, wo es Publikumsverkehr gibt. Das war uns als Kreisverwaltung sehr wichtig und d
05.05.2021
Kaltenkirchen Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Kaltenkirchen (em) Nachdem der Rechtstreit um die Neuvergabe verschiedener ÖPNV-Teilnetze im Kreis Segeberg entschieden ist wird der Stadt(bus)verkehr Kaltenkirchen mit dem nächsten Fahrplanwechsel am 12.12.2021 wesentlich attraktiver werden. Der Segeberger Kreistag hat bereits Ende 2018 beschlossen, die ÖPNV-Aufgabenträgerschaft und die kommunalen Kosten für den straßengebundenen ÖPNV ab 01.01.2019 zu übernehmen und seiner Südwestholstein ÖPNV-Verwaltungsgemeinschaft (SVG) das ÖPNV-Management auch für den Stadtverkehr Kaltenkirchen übertragen. Die SVG hat im Rahmen ihrer Aufgabenwahrnehmung fü
03.05.2021
Kaltenkirchen Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Kaltenkirchen (em) Die Gerd Godt-Grell Stiftung des Bio-Großhändlers Grell Naturkost hat der Stadt Kaltenkirchen 200 Bäume gespendet, die jetzt im Flottmoorpark eingepflanzt werden. Hintergrund der Spende ist das 20jährige Jubiläum der Stiftung. Aus diesem Anlass werden für die Mitarbeitenden des Unternehmens Grell Naturkost Bäume gepflanzt. "Wir freuen uns, als regional verwurzeltes Stiftun
03.05.2021

ExpertenTipps

Alle ExpertenTipps anzeigen »
Rehfeld & Kollegen
Warning: Use of undefined constant php - assumed 'php' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/22/d39419392/htdocs/regenta-verlag/portale/kaltenkirchen/parameter/kundenslider-eins.php on line 188
Jede Krone ist ein Unikat – Zahnfarbene Füllungen und mehr
Matthes Dentallabor
Jede Krone ist ein Unikat – Zahnfarbene Füllungen und mehr
„Kennen Sie schon CAD CAM Zahnersatz?“
Matthes Dentallabor
„Kennen Sie schon CAD CAM Zahnersatz?“
Moderner Zahnersatz – Natürlich, ästhetisch, sicher!
Matthes Dentallabor
Moderner Zahnersatz – Natürlich, ästhetisch, sicher!
Rechtzeitig vorsorgen gegen unfallbedingten Zahnverlust
Matthes Dentallabor
Rechtzeitig vorsorgen gegen unfallbedingten Zahnverlust
Passende Lösung für unfallbedingten Zahnverlust
Matthes Dentallabor
Passende Lösung für unfallbedingten Zahnverlust

Stellenmarkt

Seniorenbetreuung Vollzeit Pflege Seniorenheim Weiterbildungsmöglichkeiten Schichtdienst Senioren BetrieblicheAltersrente
Weitere Informationen
Teilzeit Seniorenbetreuung Pflege Seniorenheim Weiterbildungsmöglichkeiten Hauswirtschaft SozialeBetreuung Pflegehelfer (m/w/d)
Weitere Informationen
Norderstedt Weiterbildung Schichtdienst Altenpfleger/in Pflegefachmann/frau Teil- oder Vollzeit 6-Tage-Woche Familienunternehmen seit 25 Jahren
Weitere Informationen
Norderstedt Weiterbildung Schichtdienst Altenpfleger/in Pflegefachmann/frau Teil- oder Vollzeit 6-Tage-Woche Familienunternehmen seit 25 Jahren
Weitere Informationen
Neumünster Pflegefachmann/frau Altenpflege Gesundheits- und Krankenpfleger/in stationär
Weitere Informationen
Norderstedt Weiterbildung Schichtdienst Altenpfleger/in Pflegefachmann/frau Teil- oder Vollzeit 6-Tage-Woche Familienunternehmen seit 25 Jahren
Weitere Informationen
Abonnieren Sie kostenlos den Newspaper aus der Region
Stadt Kaltenkirchen
Kaltenkirchen (em) Die Stadt Kaltenkirchen, als Mittelzentrum in der Metropolregion Hamburg mit ca. 23.000 Einwohnern, erweitert das Rathaus um einen 3-geschossigen Anbau. Im Erdgeschoss des Neubaus in der Holstenstraße wird nach der Fertigstellung im Sommer/Herbst 2022 eine attraktive rd. 207m² große Gewerbefläche zuzüglich rd. 99m² Lagerflächen im Kellergeschoss zur Verfügung stehen.
Die Möglichkeit einer nutzbaren Außenfläche am Rathausgarten und zur Straßenseite ist gegeben. Die Stadt Kaltenkirchen favorisiert die Einrichtung eines gastronomischen Betriebes mit den möglichen zusätzlichen Ausrichtungen Inklusion, Integration und/oder Jugend. Der neue gastronomische Betrieb soll die Innenstadt beleben, den Branchenmix in der Stadt fördern und zur Attraktivitätssteigerung der Stadt beitragen. Auf die Gewerbefläche entfällt eine Miete von 12€/m², die Nebenflächen werden mit 4,50€/m² berechnet, zuzüglich Nebenkosten. Sofern der Mieter der Umsatzsteuerpflicht unterliegt, ist auf diese Miete die Umsatzsteuer in der jeweils gültigen Höhe zu entrichten. Die Miete berücksichtigt derzeit noch keinen Sonderausbau (Innenausbau) für individuelle Nutzungen. Sie fühlen sich angesprochen? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 25.05.2021 bei der Stadt Kaltenkirchen. Sollten Sie dann als Bewerber ausgewählt werden, erwarten wir im weiteren Verfahren von Ihnen ein Konzept sowie die Vorlage eines Wirtschaftsplanes. Für Fragen, weitere Informationen sowie Zeichnungen und Grundrisse steht Ihnen Frau Sabine Ohlrich von der Wirtschaftsförderung unter der Tel.: 04191/939-220 oder per Mail wirtschaftsfoerderung@kaltenkirchen.de gern zur Verfügung.
22.04.2021
Das Handwerk der Raumausstatter
R. Suhr Innenausstatter
Das Handwerk der Raumausstatter
So verändern Malerarbeiten die Raumwirkung
R. Suhr Innenausstatter
So verändern Malerarbeiten die Raumwirkung
Bodenbelag im Büro – Welcher ist der richtige?
R. Suhr Innenausstatter GmbH
Bodenbelag im Büro – Welcher ist der richtige?
Go Green – Nachhaltige Akzente
Suhr Innenausstatter
Go Green – Nachhaltige Akzente
So bleibt der Winter draußen
Suhr Innenausstatter
So bleibt der Winter draußen
Ein Club für Profis und Genießer
SELGROS Cash & Carry
Ein Club für Profis und Genießer
Outdoorträume für jeden Bedarf
SELGROS cash & carry
Outdoorträume für jeden Bedarf
Lösungsorientierter Problemlöser
SELGROS cash & carry
Lösungsorientierter Problemlöser
Mitarbeiter – das wichtigste Kapital
SELGROS cash & carry
Mitarbeiter – das wichtigste Kapital
Outdoorträume für jeden Bedarf
SELGROS cash & carry
Outdoorträume für jeden Bedarf
Ihre Traumimmobilie suchen und finden auf ImmoLover.de
Stadtbücherei Kaltenkirchen
Kaltenkirchen (em) Am 8. Mai 1945 endete mit der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehr-macht der Zweite Weltkrieg in Europa und gleichzeitig die NS-Herrschaft. In diesem Jahr ist der 8. Mai in Schleswig-Holstein erstmals ein offizieller Gedenktag. Die Stadtbücherei Kaltenkirchen beteiligt sich daran mit einer eigenen Veranstaltung: »Wir ge-denken online: Kriegsende in Kaltenkirchen 1945«
Der Kaltenkirchener Historiker Dr. Gerhard Braas hat Ende letzten Jahres dazu ein Buch veröffentlicht, das innerhalb weniger Tage zum Jahresbestseller in Kaltenkirchen wurde, noch vor allen Schulbüchern und den Titeln aus der Spiegel-Liste: „Kaltenkir-chen wird nicht verteidigt - Das Ende des Zweiten Weltkrieges und der NS-Herrschaft in Kaltenkirchen“. In der Publikation kamen auch Zeitzeuginnen und Zeitzeugen zu Wort, die von Jugendlichen des Gymnasiums Kaltenkirchen zu ihren Erlebnissen bei Kriegsende befragt wurden. Der Autor beschreibt darin eindrucksvoll das Geschehen während der letzten Wochen vor der Waffenruhe und in der ersten Zeit unter britischer Besatzung. Der Zerfall des NS-Regimes zeigte sich in Gewaltverbrechen auf offener Straße und Plünderungen durch die einheimische Bevölkerung. Gegen die absehbare militärische Niederlage blieben auch die auf dem Flugplatz Moorkaten eingesetzten neuen Düsenflugzeuge wirkungslos. Die ersten Tage nach Kriegsende waren dramatisch: Eine britische Spezialeinheit besetzte Kaltenkirchen kampflos, der Versuch einer eigenständigen Abrechnung mit dem Nationalsozialismus scheiterte schnell und Kaltenkirchen hatte drei Bürgermeister innerhalb von nur einer Woche. Die britische Besatzungsmacht sorgte mit ihren entschiedenen Befehlen für die Nor-malisierung des öffentlichen Lebens, kümmerte sich um die befreiten ausländischen Kriegsgefangenen und Zwangsarbeitenden und organisierte die Versorgung der ein-heimischen Bevölkerung und der zahlreichen Flüchtlinge. Dr. Gerhard Braas wird im Rahmen der Online-Veranstaltung sein Buch vorstellen und zahlreiches Bildmaterial zeigen. Dem Autor ist vor allem ein reger Gedankenaustausch mit dem Publikum wichtig. Daher wird es ausreichend Gelegenheit für Fragen und Diskussionen geben, um Geschichte und Gegenwart miteinander ins Gespräch zu bringen. Besondere fachliche Vorkenntnisse zum Zweiten Weltkrieg sind nicht erforderlich. Die Veranstaltung wird von Karl-Michael Schroeder moderiert. Die etwa zweistündige Online-Veranstaltung beginnt am Donnerstag, den 6. Mai 2021 um 19.00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen bitte bis zum 03.05. an stadtbuecherei@kaltenkirchen.de. Die Zugangsdaten werden kurz vor der Veranstaltung zugesandt. Aus Anlass des Gedenktages können Restexemplare des Buches von Dr. Gerhard Braas noch bis einschließlich 8. Mai 2021 bei der „Buchhandlung Fiehland“ zum Vor-zugspreis von 22 Euro erworben werden. Foto: Parade der Besatzungsmacht: Soldaten des 6. Bataillons der „King’s Own Scottish Borderers“ marschieren durch die Holstenstraße und grüßen das gegenüber dem heutigen Rathaus aufgestellte Bataillonsabzeichen. Rechts der „Holstenhof“ von Timmermann (heute „Dat Backhus“), hinten der Schornstein der alten Vereinsmeierei, dem späteren Gemeindeamt.
16.04.2021
Erfolgreiches Jahr 2020 für die VR Bank in Holstein
VR Bank
Erfolgreiches Jahr 2020 für die VR Bank in Holstein
24. Rund ums Haus startet dieses Wochenende!
VR Bank in Holstein
24. Rund ums Haus startet dieses Wochenende!
Startschuss für die „Sterne des Sports“ 2021
VR Bank in Holstein eG
Startschuss für die „Sterne des Sports“ 2021
Zusammen erfolgreich stark – Bankenfusion beschlossen!
Volksbank Pinneberg-Elmshorn
Zusammen erfolgreich stark – Bankenfusion beschlossen!
Gute Geschäftsentwicklung mit nachhaltigem Geschäftsmodell
Volksbank Pinneberg-Elmshorn
Gute Geschäftsentwicklung mit nachhaltigem Geschäftsmodell
Jens-Walter Bohnenkamp: Landwirt und Unternehmer
EGNO | 51 Menschen
Jens-Walter Bohnenkamp: Landwirt und Unternehmer
Franco Femia: Italien zum Wohlfühlen in Norderstedt
EGNO
Franco Femia: Italien zum Wohlfühlen in Norderstedt
Jürgen Schumacher: Stadtwerke, Testzentrum und Schießsport
EGNO | 51 Menschen
Jürgen Schumacher: Stadtwerke, Testzentrum und Schießsport
Michael Grenz: Der Jugend Alternativen zum Studium anbieten
EGNO | 51 Menschen
Michael Grenz: Der Jugend Alternativen zum Studium anbieten
Stephanie Suhrbier: Norderstedt ist mein Zuhause
EGNO
Stephanie Suhrbier: Norderstedt ist mein Zuhause
Stadt Kaltenkirchen
Kaltenkirchen (em) Der „Girls and Boys Day“, dieses Jahr am Donnerstag, den 22.04.2021, bietet normalerweise Mädchen und Jungen die Gelegenheit in Berufe hineinzuschnuppern, die viel-leicht auf den ersten Blick nicht interessant erscheinen.
Wie so vieles in diesem Jahr, wird auch der reale Besuch eines Betriebes oft nicht möglich sein. Daher haben sich die Stadtjugendpflegerin und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Kaltenkirchen ein kleines Alternativprogramm überlegt. Dir Schülerinnen und Schüler bekommen die Möglichkeit in einer Videokonferenz Expertinnen und Experten kennenzulernen, die in einem Beruf arbeiten, den man aufgrund ihres Geschlechtes nicht unbedingt vermuten würde. Die Expertinnen und Experten berichten aus ihrem Arbeitsalltag, wie der Weg zu ihrer jetzigen Tätig-keit war und was für Fähigkeiten nützlich sind. Natürlich gibt es ausreichend Raum, um eigene Fragen zu stellen. Von 9.00 bis 10.30 findet der digitale Girls Day statt. Es freuen sich auf die Teilnehmerinnen eine Elektromeisterin, eine Hafenfacharbeiterin und eine Senior Solution Designerin. Von 11.00 bis 12.30 findet der digitale Boys Day statt. Es freuen sich auf die Teilnehmer ein Bibliotheksfachangestellter, ein Schulsozialarbeiter einer Grundschule und ein Pfleger. Anmeldung bis zum 20.04.2021 über folgende E-Mail k.voss@kaltenkirchen.de, die Zugangsdaten werden dann zugesandt. Wer eine Teilnahmebescheinigung haben möchte, gibt bitte seine Adresse mit an.
12.04.2021
Late-Night-Shopping am 28. Februar
dodenhof
Late-Night-Shopping am 28. Februar
Moonlight-Shopping am 18. Oktober
dodenhof
Moonlight-Shopping am 18. Oktober
dodenhof öffnet ab Samstag auf kompletter Fläche
dodenhof
dodenhof öffnet ab Samstag auf kompletter Fläche
Moonlight-Shopping - Einstimmen auf Weihnachten
dodenhof
Moonlight-Shopping - Einstimmen auf Weihnachten
Eröffnung der Weihnachtswelt zum Moonlight-Shopping
dodenhof
Eröffnung der Weihnachtswelt zum Moonlight-Shopping
Who let the dogs out? 9. Norderstedter Hundemesse (Fotogalerie)
Behrmann Automobile
Who let the dogs out? 9. Norderstedter Hundemesse (Fotogalerie)
Eine Auswahl, die überzeugt!
Behrmann Automobile
Eine Auswahl, die überzeugt!
Premium-Service für Premium-Fahrzeuge
Behrmann Automobile
Premium-Service für Premium-Fahrzeuge
9. Norderstedter Hundemesse - Alles für mich und meinen Hund
Behrmann Automobile
9. Norderstedter Hundemesse - Alles für mich und meinen Hund
Was einem am Herzen liegt, gibt man nur in beste Hände
Behrmann Automobile
Was einem am Herzen liegt, gibt man nur in beste Hände
AKN
Kaltenkirchen (em) Im April führt die AKN Eisenbahn GmbH notwendige, nicht verschiebbare Instandhaltungsarbeiten auf der Linie A3 Elmshorn – Ulzburg Süd durch. Daher fahren von Freitag, 9. April 2021, 21.30 Uhr, bis Donnerstag, 15. April, 2.30 Uhr, keine Züge zwischen Elmshorn und Ulzburg Süd. Die AKN richtet für alle ausfallenden Fahrten einen Ersatzverkehr mit Bussen ein.
Im Rahmen der Bauarbeiten ist es teilweise nötig, Bahnübergänge für den Verkehr zu sperren. Zeitweise wird am Wochenende und nachts gearbeitet. Die AKN ist bemüht, die Belästigungen durch die Bauarbeiten und den dadurch entstehenden Lärm und Staub so gering wie möglich zu halten und bittet um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten. Details zum Ersatzverkehr Die AKN setzt Busse zwischen Elmshorn und Ulzburg Süd ein. Die Busse halten mit Ausnahme von Henstedt-Ulzburg an allen Stationen. Reisende von bzw. nach Henstedt-Ulzburg werden gebeten, die AKN-Züge der Linie A1 ab bzw. bis Ulzburg Süd zu nutzen. Die Haltestellen sind im Ersatzplan aufgeführt. Durch die Busse verlängert sich die Fahrtzeit um bis zu 15 Minuten. Deshalb liegt deren Abfahrt in Elmshorn und Ulzburg Süd jeweils vor der planmäßigen Abfahrtszeit der Züge. Fahrgäste von und nach Langenmoor beachten bitte zusätzlich: Im gesamten Bauzeitraum von Freitag, 9. April 2021, 21.30 Uhr, bis Donnerstag, 15. April, 2.30 Uhr, pendeln zusätzlich Großraumtaxen zwischen Langenmoor und Elmshorn, da die Busse des Ersatzverkehrs Langenmoor nicht anfahren können. Diese Taxen fahren von den Ersatzhaltestellen ab. Hinweis für mobilitätseingeschränkte Reisende: Die Busse verfügen über einen Niederflureinstieg. Es ist jedoch nicht möglich, Fahrräder mitzunehmen. Die AKN bittet ihre Kunden, sich rechtzeitig über den Ersatzfahrplan zu informieren. Nähere Informationen über das Servicetelefon 04191/933 933 sowie über die Internetseite www.akn.de. Details zu den Bauarbeiten Die Bauarbeiten finden an unterschiedlichen Stellen der Infrastruktur statt, jedoch nicht zeitgleich. Ende März bereits startet die AKN am Barmstedter Bahnhof; diese Instandhaltungsarbeiten finden von montags bis freitags tagsüber statt und wirken sich zudem nicht auf den Fahrplan aus. Die weiteren Arbeiten finden zwischen 9. und 15. April in Elmshorn, Sparrieshoop, Langeln und Alveslohe statt. Diese Arbeiten ziehen zum Teil Geräuschemissionen in den Nachtstunden und am Wochenende nach sich: Die AKN arbeitet rund um die Uhr, um den Zeitraum der Einschränkungen an sich so kurz wie möglich zu halten. In Elmshorn und Langeln wird im Zuge der Arbeiten je ein Bahnübergang saniert. Daher es ist nötig, die entsprechenden Straßen zu sperren: In Elmshorn wird der Bahnübergang „Am Friedhof“ vom 10. April, 6 Uhr, bis 14. April, 17 Uhr nicht passierbar sein. In Langeln wird der Bahnübergang „Bahnhofstraße“ vom 11. April, 6 Uhr, bis 15. April, 4 Uhr nicht passierbar sein. Umleitungen für Pkw, Radfahrer und Fußgänger werden örtlich ausgeschildert. Anliegende Grundstücke sind für Rettungsfahrzeuge erreichbar. Neben den Arbeiten an den Bahnübergängen, bei denen die straßenseitigen Beläge erneuert werden, werden Instandhaltungsarbeiten im Bereich der Schwellen durchgeführt bzw. zur Verbesserung der Entwässerung. Foto: ©AKN Eisenbahn GmbH
23.03.2021
Leibniz Privatschule
Kaltenkirchen (em) Die Bauarbeiten beim Sporthallen-Neubau der Leibniz Privatschule Kaltenkirchen an der Werner-von-Siemens-Straße gehen zügig voran. In diesen Tagen wird die Fertigstellung der Sporthalle vorbereitet.
Wenn alles weiter nach Plan verläuft, wird es am 3. September eine große Einweihungsfeier geben. Die zusätzlich entstehenden Klassen- und Fachräume ermöglichen es der Leibniz Privatschule, kurzfristig zusätzliche Klassen aufzunehmen und damit die Wartelisten kürzer zu machen. Dies betrifft sowohl die Grundschule von Klasse 1 bis 4 wie auch die Sekundarstufe von Klasse 5 bis 8. Info: Tel. (0 41 91)99 11 0 – E-Mail: kaltenkirchen@leibniz-privatschule.de
23.03.2021
Stadt Kaltenkirchen
Kaltenkirchen (em) Bürgermeister Hanno Krause und Bürgervorsteher Hans-Jürgen Scheiwe überreichen heute dem Hausarzt Dr. Lars Arne Berger in seinen neuen Praxisräumen in der Hamburger Str. 54 einen Förderbescheid der Stadt Kaltenkirchen.
Die Stadtvertretung hat erstmals am 07.05.2019 ein Förderprogramm zur Sicherung der ärztlichen Versorgung beschlossen und stellt hierfür jährlich 50.000 Euro bereit. Die Stadt Kaltenkirchen fördert hierdurch niederlassungswillige Ärztinnen und Ärzte mit jeweils 10.000 Euro, wenn sie in Kaltenkirchen eine Praxis übernehmen oder eine Neueinstellung vornehmen. „Aufgrund der Defizite in der medizinischen Betreuung, insbesondere im Hausarztbereich, haben wir bundesweit viel Werbung für Kaltenkirchen gemacht, den Kontakt zu Ärzten, Maklern und Immobilienunternehmen gepflegt, um geeignete Räume anbieten zu können. Und die Mühe hat sich gelohnt.“, freut sich Bürgermeister Hanno Krause. „Wir werden Dr. Berger auch beim Zulassungsverfahren für die notwendige ärztliche Verstärkung des Praxisteams unterstützen und begleiten.“ Der 42 jährige Dr. Lars Arne Berger ist Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie. Er war nach seinem Studium vier Jahre als Kardiologe im Städtischen Krankenhaus in Kiel tätig. Daran schlossen sich neun Jahre im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), wo er sowohl als Onkologe als auch in der Forschung und im Bereich Innere Medizin tätig war. Die letzten 2 Jahre war Dr. Berger in Hamburg in einer hämatologischen und onkologischen Praxis angestellt. „Die Praxiseröffnung habe ich mir gut überlegt, denn ich musste einen größeren sechsstelligen Euro-Betrag investieren. In Kaltenkirchen bin ich sehr gut aufgenommen und von der Stadtverwaltung unterstützt worden. Vielen Dank auch für die Förderung. So ein Neubeginn ist sehr zeitintensiv, weil ich mich bei jedem Patienten zuerst in die Krankengeschichte einarbeiten, einen Status, machen muss. Daher bin ich sehr erfreut darüber, dass ich mich in weit fortgeschrittenen Gesprächen mit einem Kollegen befinde, der - die Zustimmung des Zulassungsausschusses vorausgesetzt - ab dem 1. Juli 2021 in die Praxis eintreten würde“, so Dr. Berger. Foto: Bürgervorsteher Hans-Jürgen Scheiwe (li.) und Bürgermeister Hanno Krause (re.) überreichen Hausarzt Dr. Lars Arne Berger den Förderbescheid über 10.000 € und Geschenke ( Kaffee einer Kaltenkirchener Rösterei, ein coffee-to-go-Becher und eine Uhr mit dem Logo der Stadt Kaltenkirchen (© Stadt Kaltenkirchen)
10.03.2021
Stadt Kaltenkirchen
Kaltenkirchen (em) Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Kaltenkirchen lädt am 8. März zu einer Online Veranstaltung (19.00-20.30 Uhr) ein. Die Teilnehmerinnen erwartet ein bunter Blumenstrauß aus Improvisationsimpulsen, Literaturempfehlungen und einem Austausch zum Gender Data Gap „Ist die Welt für Männer designt?“.
Claudia Eckhardt-Löffler freut sich diese Veranstaltung online anbieten zu können und für den Rahmen Wiebke Wimmer gewonnen zu haben. Frau Wimmer ist Schauspielerin und Dozentin für Improvisationstheater und hat ihr Arbeitsfeld von der Bühne in den digitalen Raum verlegt. Sie wird die Teilnehmerinnen online in Schwung bringen und begleitet die Veranstaltung mit abwechslungsreichen Impulsen voller Spaß, Leichtigkeit und positiver Energie. Das Team der Kaltenkirchener Stadtbücherei stellt Bücher über/von „Starken Frauen“ aus ihrem Medienbestand vor. Wollten Sie immer schon wissen, warum die Schlange vor dem Damenklo so lang ist? Eine Erklärung dafür liefert die Theorie des Gender Data Gap, der beschreibt, dass Produkte meist auf der Grundlage männerbasierter Daten geschaffen werden. Nach einem Kurzvortrag dazu, gibt es die Möglichkeit, in Kleingruppen ins Gespräch zu kommen. Anmeldung bitte per Mail bis zum 5. März 2021 an gleichstellungsbeauftragte@kaltenkirchen.de. Der Zugangslink wird dann per Mail versandt. Foto: Julia Aßmann jafotografie.de
25.02.2021