Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | AKN

Bauarbeiten und Ersatzverkehr auf der Linie A1

Kaltenkirchen (em) Mitte Mai führt die AKN Eisenbahn GmbH notwendige, nicht verschiebbare Instandhaltungsarbeiten auf der Linie A1 Neumünster – Eidelstedt durch. Daher fahren von Sonnabend, 16. Mai, 8 Uhr, bis Montag, 18. Mai, 4 Uhr, keine Züge zwischen Eidelstedt und Hasloh. Am Montag, 18. Mai, fallen anschließend baubedingt einige Züge zwischen Eidelstedt und Quickborn aus.

Die AKN richtet für alle ausfallenden Fahrten einen Ersatzverkehr mit Bussen ein. Fahrgästen mit Ziel Hamburg empfiehlt die AKN, gegebenenfalls auf die Linie A2 Ulzburg-Süd – Norderstedt Mitte auszuweichen.

Am Montag, 18. Mai, enden zudem die morgendlichen Fahrten der AKN zum Hamburger Hauptbahnhof in Hamburg-Eidelstedt (Zug 6.54 Uhr und 7.31 Uhr ab Neumünster). Wer weiter in die Hamburger Innenstadt möchte, den bittet die AKN dort in die S 3 oder die S 21 umzusteigen.

Der Bahnübergang „Flagentwiet“ in Hamburg-Schnelsen wird ab 16. Mai, 8 Uhr, bis einschließlich Dienstag, 19. Mai, 17 Uhr, gesperrt. Umleitungen für Pkw werden örtlich ausgeschildert. Anliegende Grundstücke sind für Rettungsfahrzeuge erreichbar. Radfahrer und Fußgänger können den Bahnübergang nicht passieren.

Die Bauarbeiten ziehen zum Teil erheblichen Lärm auch in den Nachtstunden nach sich, da rund um die Uhr gearbeitet wird. Die AKN ist bemüht, die Belästigungen durch Lärm und Staub so gering wie möglich zu halten und bittet um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.

Informationen zum Ersatzverkehr: Die Haltestellen sind im Ersatzplan aufgeführt. Durch die Busse verlängert sich die Fahrtzeit um bis zu 20 Minuten. Die Busse fahren teilweise vor der regulären Abfahrtszeit des Zuges ab.

Hinweis für mobilitätseingeschränkte Reisende: Die Busse verfügen über einen Niederflureinstieg. Es ist jedoch nicht möglich, Fahrräder mitzunehmen. Die AKN bittet ihre Kunden, sich rechtzeitig über den Ersatzfahrplan zu informieren. Nähere Informationen über das Servicetelefon montags bis donnerstags von 6 bis 22 Uhr, freitags bis 0 Uhr und sonnabends von 9 bis 0 Uhr unter 04191 933 933 sowie über die Internetseite www.akn.de.

Foto: AKN

kaltenkirchen AKN
AKN Eisenbahn AG
AKN Eisenbahn AG
Rudolf-Diesel-Straße 2
24568 Kaltenkirchen
Tel.: 0 41 91 / 933 933
info (at) akn.de
www.akn.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute