Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | AKN

Projekt S21: Der Fahrplan für AKN Linie A1 ist verfügbar

Kaltenkirchen (em) Der Fahrplan für die AKN Linie A1, gültig ab 16.01.2023, ist ab heute als Download auf der Webseite der AKN verfügbar und in gedruckter Version bis Mitte Januar. Er enthält für die Strecke Burgwedel-Ellerau die integrierten Fahrzeiten zum Bus-Ersatzverkehr im Rahmen des AKN Bauprojekts S21.

Ab 16.01.2023 wird der Streckenabschnitt von den Haltestellen Burgwedel bis Ellerau der AKN Linie A1 planmäßig bis voraussichtlich zum 19.08.2023 gesperrt, hier finden keine Zugfahrten statt. Für die Fahrgäste wird auf diesem Streckenabschnitt in dieser Zeit ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Für den Ersatzverkehr werden auf allen Fahrten barrierefreie Busse eingesetzt. Anderweitige Busverkehre, z. B. zur Schüler:innenbeförderung, sind vom Ersatzverkehr nicht betroffen.

Die Fahrpläne der AKN Linien A2 und A3 bleiben unangetastet.

Ersatzhaltestellen entlang der Strecke
Richtung Eidelstedt
• Ellerau: Steindamm 7
• Quickborn: ZOB (Halt Richtung Pinneberg)
• Quickborn Süd: Kieler Str. 15
• Hasloh: Mittelweg (Halt der Linie 395, Kieler Str.)
• Bönningstedt: Kieler Str. 91

Richtung Ulzburg Süd/Neumünster
• Burgwedel: A Burgwedel (Roman-Zeller-Platz)
• Bönningstedt: Kieler Str. 84
• Hasloh: Mittelweg (Halt der Linie 395, Kieler Str.)
• Quickborn Süd: Halt Heidkampsweg (Kieler Str.)
• Quickborn: ZOB (Halt Richtung Norderstedt)

Serviceinformationen
• Tipp für die Fahrgäste aus dem Norden: für das Ziel Hamburg Zentrum empfehlen wir die AKN Linie A2 ab Ulzburg Süd über Norderstedt Mitte
• Es werden barrierefreie Busse eingesetzt.
• Aufgrund der nicht barrierefreien Ausstiegshöhen an den Haltestellen Hasloh und Bönningstedt in Richtung Hamburg bitten wir Rollstuhlfahrende, sich im Vorfeld unter 04191/933 933 anzumelden.
• Eine Fahrradmitnahme ist in den Bussen leider nicht möglich
• Fahrkarten sind über die hvv App, die AKN Servicestellen sowie alle weiteren bekannten Verkaufsstellen erhältlich
• In den Bussen sind keine Fahrkarten erhältlich.

Weitere Informationen
Die Fahrtzeiten sind ab Januar in allen gewohnten Auskunftsmedien (z. B. Webseiten, Apps von hvv und NAH.SH) hinterlegt.
www.akn.de und www.akn.de/fahrplanaenderungen
Nähere Informationen erteilt das AKN-Servicetelefon (24/7) unter 04191/933 933.

Projekt S21
Die Bundesländer Hamburg und Schleswig-Holstein haben gemeinsam das Projekt der Fortführung der S21 und damit die Elektrifizierung des Streckenabschnitts von Eidelstedt bis nach Kaltenkirchen mit Stromschienen und Oberleitungen beschlossen. Damit wird die Strecke von Kaltenkirchen bis zum Hamburger Hauptbahnhof durchgebunden, der bisherige notwendige Umstieg in Eidelstedt fällt weg. Ein weiteres Ziel ist eine verbesserte Fahrplanstabilität für die größer werdende Anzahl der Fahrgäste. Das Vorhaben gewährleistet eine sichere und zukunftsorientierte Verkehrsverbindung auf der Strecke der AKN im Norden der Metropolregion Hamburg.

kaltenkirchen AKN
Veröffentlicht am 03.01.2023
Navigation