Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | CDU

Hauke von Essen ist erneut Vorsitzender der CDU Kaltenkirchen

Kaltenkirchen (em) Auf ihrer Mitgliederversammlung im KT-Vereinsheim wählten am Freitag die Kaltenkirchener Christdemokraten Hauke von Essen in Abwesenheit einstimmig zum neuen Ortsverbandsvorsitzenden. Der selbständige Unternehmer gilt als besonders erfolgreicher Wahlkampfmanager und war bereits einmal Vorsitzender in Kaltenkirchen und Kreistagsabgeordneter. Sein Vorgänger Thomas Volkland bleibt als Beisitzer Mitglied im Vorstand.

Kurt Barkowsky wurde einstimmig und Uwe Machnitzki mit einer Nein-Stimme als stellvertretende Vorsitzende gewählt. Nach 10 Jahren trat Schatzmeister Michael Schwegler nicht zur Wiederwahl an. Irina Breithof wurde zu seiner Nachfolgerin einstimmig gewählt. Renate Volkland wird ihre Arbeit nach ebenfalls einstimmiger Wiederwahl als Mitgliederbeauftragte fortsetzen. Als Beisitzer werden Thomas Volkland, Michael Schwegler und Matthias Rolke ihre Vorstandsarbeit fortsetzen. Michael Plath de Hoog und Torben Bröer sind als Beisitzer neu dabei.

Thomas Volkland berichtete in seinem letzten Bericht als Vorsitzender über 8 Neueintritte und den erfolgreichen Landtagswahlkampf in den 16 Monaten seiner Amtszeit. Als besondere Aufgaben liegen vor dem neuen Vorstand die Kommunalwahl und der Bürgermeisterwahlkampf. Anfang März stellen die Kaltenkirchener Christdemokraten ihre Kandidaten für die Kommunalwahl auf.
Direkt im Anschluss an die Jahreshauptversammlung wurde die Wahlkreismitgliederversammlung zur Kreistagswahl in Kaltenkirchen durchgeführt. Der stellvertretende Landrat Kurt Barkowsky wird nach seiner einstimmigen Wahl mit allen 20 Stimmen im Wahlkreis 14 antreten und es ist auch sein Ziel in dieser Position weiter für den Kreis zu arbeiten. In einer Stichwahl um die Kandidatur im Wahlkreis 15 setzte sich der ehemalige CDU Ortsvorsitzende und CDU Kreisvorstandmitglied Thomas Volkland gegen den aktuellen Kreistagsabgeordneten Uwe Machnitzki durch.

Die Wahlen müssen noch durch einen Kreisparteitag bestätigt werden.

Als besondere Gäste berichteten der Landtagsabgeordneten und CDU Kreisvorsitzende Ole Plambeck über die Landespolitik und leitete die Wahlen. Der CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzende Torsten Kowitz übernahm die Stimmenzählkommission. Der CDU Ortsverband Kaltenkirchen hat 65 Mitglieder.

kaltenkirchen CDU
Veröffentlicht am 17.01.2023
Navigation