Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Dr. Erik Wischnewski

Astronomisches Fachwörterbuch

kaltenkirchen Dr. Erik Wischnewski
Kaltenkirchen (em) Wussten Sie, dass Oberon ein Mond des Uranus ist? Oder kennen Sie die Feuerradgalaxie? Nein? Dann sollten Sie zum neuen Fachwörterbuch für Astronomie und Astrophysik greifen.

Gerade rechtzeitig zur Weihnachtszeit hat der Kaltenkirchener Buchautor und Astrophysiker Dr. Erik Wischnewski sein neuestes Werk der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf 256 Seiten werden über 4100 Begriffe kurz und prägnant erläutert, die irgendwie etwas mit dem Sternenhimmel zu tun haben.

Der seit Jahrzehnten erfolgreiche Buchautor Dr. Erik Wischnewski ist in Fachkreisen vor allem durch sein Standardwerk der deutschen astronomischen Literatur „Astronomie in Theorie und Praxis“ im deutschsprachigen Europa bekannt. Da dieses Werk allerdings 1052 Seiten umfasst, fast 3 kg wiegt und zudem mit knapp 80 Euro mehr als ein Trinkgeld kostet, wollte Wischnewski ein Gegengewicht schaffen. So wurde der kleine Bruder zum „dicken Erik“, wie eine Rezensentin einmal schrieb, geboren. Das Fachwörterbuch wiegt nur 350 g und ist auch vom Format her für die Tasche geeignet. Mit 18,90 Euro ist es für jeden erschwinglich und auch als ideales Geschenk zu Anlässen jeder Art geeignet. Erschienen ist das Buch als modernes Flexcover, das die Vorteile von Softcover (Paperback) und Hardcover vereinigt.

Der Autor wurde gefragt, wie die Idee zum Buch entstanden ist: „Viele Menschen denken, dass ein promovierter Buchautor und Astrophysiker alles wissen und im Kopf haben müsste. Weit gefehlt! Ich verbringe viel zu viel Zeit mit Nachschlagen und Suchen von Informationen. Daher habe ich die für mein Fachgebiet wichtigen Begriffe und die Daten, die ich oft benötige, einfach mal in einem handlichen Buch zusammengefasst.“

So saß Wischnewski in den letzten zehn Monaten statt hinter'm Fernrohr lieber am PC und erstellte eine umfangreiche Sammlung von Begriffen, Erläuterungen und Grafiken. Ein Blick in das Buch verrät, mit welcher Liebe zum Thema und zum Detail der Autor sein Werk verwirklichte.

In der Buchhandlung Fiehland in Kaltenkirchen besteht die Möglichkeit, sich das Buch anzuschauen und bei Gefallen auch gleich mitzunehmen.

Foto: Dr. Erik Wischnewski am Halbmeter-Teleskop der vhs-Sternwarte Neumünster. (Foto: Marco Ludwig)

kaltenkirchen Dr. Erik Wischnewski
Navigation
Termine heute