Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | FDP und SPD Kaltenkirchen

Mobile Luftreiniger für Kaltenkirchens Schulen

Kaltenkirchen (em) Die Corona-Lage erfordert eine zügige Regelung für die Schulen zur Reduzierung der Virenkonzentration in geschlossenen Räumen. Die HEPA 14-Filter können dazu beitragen. Aus diesem Grund haben SPD und FDP in der Stadtvertretung einen gemeinsamen Antrag gestellt, der mehrheitlich angenommen worden ist.

Dazu Eberhard Bohn (FDP) und Susanne Steenbuck (SPD): „ Die Expertenanhörung der Kultusminister zum Lüftungskonzept in Schulen endet mit der Empfehlung, zumindest flankierend hochwertige Luftreinigungsgeräte in den Klassenzimmern einzusetzen. Die Verwaltung soll in Zusammenarbeit mit den Schulen ermitteln, wie viele Luftreiniger konkret erforderlich sind und sie zur Verfügung zu stellen. „Wir tragen Verantwortung für Schülerinnen und Schüler sowie den Lehrkräften in dieser für alle belastenden Coronakrise,“ so abschließend die beiden Kommunalpolitiker.

kaltenkirchen FDP und SPD Kaltenkirchen
Navigation
Termine heute