Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Leibniz-Blätter Verlag

€ „Deutsche Stimme“ von Louis van Gaal kommt aus Kaltenkirchen

Kaltenkirchen (em) Nach dem Fußball-Lehrbuch „Johan Cruyff – der Prophet des Tores“ ist die Holländische Fußballschule mit der Herausgabe der Biografie von „Louis van Gaal – der Trainer und der ganze Mensch“ und den früher erschienen Bänden mit Rinus Michels (Team-Building) sowie Weil Coervers Techniktraining in deutscher Sprache komplett. Was viele nicht wissen, beide Bücher hat der Leiter der Leibniz-Privatschule Egon Boesten übersetzt.

Mit Beginn der WM in diesen Tagen strebt Louis van Gaal zum dritten Mal (nach Platz 3 im Jahr 2014 und der verpassten WM 2002) als Bondscoach den WM-Titel an.

„Wie Uli Hoeneß, Thomas Müller, Pep Guardiola, Arjen Robben oder Wayne Rooney den Trainer Louis van Gaal einschätzen, können Sie in der autorisierten Biografie nachlesen. Im Mittelpunkt steht die Philosophie von Louis van Gaal, die in seiner 29-jährigen Trainertätigkeit bei Ajax Amsterdam, FC Barcelona, Bayern München, AZ Alkmaar, Manchester United und mit der niederländischen Nationalmannschaft – das sagen die Wegbegleiter von 1990 bis 2016. Das letzte Kapitel wird gerade geschrieben,“ so Boesten.

Robert Heukels: „Louis van Gaal – der Trainer und der ganze Mensch”, LBV, Kiebitzreihe/Hamburg, ISBN 978-3-9820573-3-0, 14,95 Euro E-Book ISBN 978-3-9822896-9-4

Jaap de Groot: „Johan Cruyff – der Prophet des Tores“, LBV, Kiebitzreihe/Hamburg, ISBN 978-3-9820573-0-9), 14,95 Euro, E-Book: ISBN 978-3-9820573-1-6

Beide Bücher können aber auch im Paket beim Leibniz-Blätter Verlag bestellt werden (Euro 25 +Versandkosten. Mail an redaktion@leibniz-privatschule.de

kaltenkirchen Leibniz-Blätter Verlag
Veröffentlicht am 14.11.2022
Navigation