Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Stadt Kaltenkirchen

„Einheitsbuddeln“ zum Tag der deutschen Einheit

Kaltenkirchen (em) Die Stadt Kaltenkirchen beteiligt sich auch in diesem Jahr am 3. Oktober an der Baumpflanzaktion „Einheitsbuddeln“ zum Tag der deutschen Einheit, um die 2019 von der Landesregierung Schleswig-Holstein angeregte Traditionsveranstaltung fortzuführen.

In diesem Jahr findet die Pflanzaktion von 10 Uhr bis ca. 13 Uhr im Freizeitpark, in der Nähe des Schmetterlingsgartens, statt. Der genaue Treffpunkt wird ausreichend ausgeschildert werden.

Dort wird eine durch den Borkenkäfer zerstörte Forstfläche wieder mit Bäumen aufgewertet. Hierzu werden vor allem standortgerechte Jungbäume, wie die Roteiche, der Spitzahorn, die Winterlinde, die Esskastanie, die Elsbeere und die Walnuss gepflanzt werden, die mit dem zu erwartenden unstetigen Klima der Zukunft zu Recht kommen und bienenfreundlich sind.

Die Jungbäume werden bei ihrem Wachstum Co 2 binden und dabei O2 produzieren. Sie unterstützen den Wasserhaushalt indem sie bei der Atmung Wasserstoff abgeben und dieser sich im waldeigenen Klima nieder schlägt. Weiterhin schützen sie den Boden durch Verschattung und Windschutz vor Austrocknung.

Für die Pflanzaktion wird kein Werkzeug benötigt, da die Pflanzfläche vorbereitet ist. Festes Schuhwerk ist jedoch von Vorteil. Für die Finanzierung der Aktion werden die Spendengelder vom Einheitsbuddeln 2019 (208,41 Euro) sowie die Spende der Gerd Godt-Grell Stiftung in Höhe von 5.000 Euro verwendet, die den Erwerb von vielen hoch-qualitativen Bäumen ermöglicht. Die Stadtvertretung hat für die Aktion Haushaltsmittel in Höhe von 2.000 € bereitgestellt. (Weitere) Spenden für sind auch in diesem Jahr willkommen. Dafür wurde bei der Sparkasse Südholstein das Konto DE95 2305 1030 0000 2040 21 eingerichtet; Verwendungszweck: „Einheitsbuddeln“.

„Bäume zu pflanzen ist kulturell sehr tief verwurzelt und gilt als Zeichen des Lebens und der Lebenssicherung in der Zukunft. Beteiligen Sie sich an unserer Baumpflanzaktion „Einheitsbuddeln“ im Freizeitpark am Tag der deutschen Einheit. Unternehmen und alle Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, diese Aktion auch durch Spenden zu unterstützen.“, so Bürgermeister Hanno Krause.

Die Landesregierung von Schleswig-Holstein hatte im letzten Jahr angeregt, dass unter dem Motto „Einheitsbuddeln“ jeweils das Bundesland, in dem die nationalen Feierlichkeiten zum Tag der deutschen Einheit ausgetragen werden (in diesem Jahr das Land Brandenburg), mindestens 40.000 Bäume pflanzt. Auf diese Weise sollen bundesweit neue Wälder entstehen.

Darüber hinaus werden Kommunen und Unternehmen, aber auch Feuerwehren und Vereine aufgefordert, zum Tag der deutschen Einheit eigene Baumpflanz-“Partys“ zu feiern. Bürger/-innen können aber auch zu Hause mit der Familie, den Nachbarn und Freunden einen eigenen Baum pflanzen.

kaltenkirchen Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Holstenstraße 14
24568 Kaltenkirchen
Tel.: 04191 / 939-0
Fax: 04191 / 939-100
E-Mail: info (at) kaltenkirchen.de
Homepage: www.kaltenkirchen.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute