Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Stadt Kaltenkirchen

Rathaussegnung der Sternsinger einmal anders

Kaltenkirchen (em) Aufgrund der coronabedingten Kontaktbeschränkungen konnten die Sternsinger der Katholischen Pfarrgemeinde Jesus Guter Hirt Bad Bramstedt – Kaltenkirchen in diesem Jahr nicht – wie gewohnt - den Segen „Christus segne dieses Haus“ in den Gewändern der Heiligen Drei Könige persönlich überbringen und ihn mit den Kreidezeichen 20*C+M+B*21 symbolisch am Ratssaal des Rathauses hinterlassen.

Stattdessen haben sie Bürgermeister Hanno Krause einen netten Brief geschrieben und einen Aufkleber mit den Segensymbolen beigelegt. Den hat Bürgermeister Hanno Krause heute höchstpersönlich an der Tür des Ratssaales angebracht. Mit ihren Besuchen sammeln die Sternsinger regelmäßig auch Gelder für Aktionen, die sie unterstützen.

„Wenn wir wissen, wo wir Halt finden, können wir Halt geben. Die Sternsinger werden ein Zeichen der Zuversicht und der Hoffnung sein, wenn sie den Segen bringen und ein Segen sind – für uns in Deutschland und für Kinder der ganzen Welt! Wir wollen den Kindern, die woanders leben, die Chance auf Glück und Zuversicht geben. Drum danken wir Euch für die kostbaren Gaben, wir geben sie weiter an die, die nichts haben.“, schreiben die Sternsinger in ihrem Brief.

„Der Mangel an ausreichend bezahlter Arbeit zwingt viele Eltern in der Ukraine, das Geld für ihre Familien im Ausland zu verdienen. Die Kinder bleiben bei Verwandten und sehen ihre Eltern oft lange Zeit nur per Videochat. Wenn die Eltern fehlen, müssen andere Halt geben: In den Projekten, die die Sternsinger fördern, setzen sich unsere Partner daher jeden Tag dafür ein, dass das Motto der diesjährigen Sternsinger-Aktion “Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ umgesetzt wird.“

„Es ist schade, dass die Sternsinger uns in diesem Jahr nicht persönlich besuchen und den Segen überbringen können. Schön, dass ein Weg gefunden wurde, wie unser Rathaus trotzdem auch in diesem Jahr für eine gute Stadtentwicklung im Sinne der hier lebenden Menschen den Segen der Sternsinger erhält.

Da wir die Sammelaktion der Sternsinger nicht durch eine persönliche Spende unterstützen können werden wir den Betrag in diesem Jahr anweisen. Wir unterstützen damit gleichzeitig eine gute Solidaraktion der Sternsinger.

Im nächsten Jahr kommen wir dann wieder im Rathaus zusammen!“, so Bürgermeister Hanno Krause.

Foto: © Stadt Kaltenkirchen

kaltenkirchen Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Holstenstraße 14
24568 Kaltenkirchen
Tel.: 04191 / 939-0
Fax: 04191 / 939-100
E-Mail: info (at) kaltenkirchen.de
Homepage: www.kaltenkirchen.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute