Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Stadt Kaltenkirchen

Ausbildungsmesse „SEGEBERG bildet aus“ Online

Kaltenkirchen (em) Aufgrund der aktuellen Corona-Lage durften bereits im letzten Jahr und dürfen auch weiterhin keine Ausbildungsmessen im Kreis Segeberg stattfinden. Die Veranstalter von Ausbildungsmessen im Kreis Segeberg haben sich daher unter Federführung der WKS (Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg mbH) zusammengeschlossen, um für die Unternehmen und insbesondere für die Schülerinnen und Schüler trotzdem eine Möglichkeit zu bieten, miteinander über konkrete Möglichkeiten der Ausbildung ins Gespräch zu kommen.

Am Montag, den 15. März 2021, wird daher in der Zeit von 17.00 bis 20.00 Uhr die erste kreisweite Online-Ausbildungsmesse „Segeberg bildet aus“ über die Webseite www.segeberg-bildet-aus.de stattfinden.

90 Unternehmen beteiligen sich an der Messe und bieten Ausbildungsplätze für das nächste Ausbildungsjahr an. Jedes Unternehmen hat einen eigenen Chatroom zur Verfügung, in welchem sich die Schülerinnen und Schüler per Computer oder Tablet über einen Link einwählen können. Nach kurzem „Anklopfen“ gewährt das Unternehmen dann den Zugang. Hier können sich bis zu vier Teilnehmende gleichzeitig aufhalten, z.B. zwei Beteiligte von Unternehmen und zwei Schülerinnen/Schüler.

Für den Fall, dass ein Kontakt während der Online-Ausbildungsmesse nicht zustande kommt, wird die Webseite auch nach dem 15. März 2021 weiter online sein, so dass auch im Nachgang noch die Möglichkeit besteht, mit den Unternehmen Kontakt aufzunehmen.

„Es ist wichtig, dass wir den Schülerinnen und Schülern sowie den Unternehmen mit der Online-Ausbildungsmesse jetzt im Kreis Segeberg ein Angebot für den Austausch und die Vermittlung von Ausbildungsplätzen machen können. Vielen Dank an alle Beteiligten, die die Ausbildungsmesse möglich machen. Ich wünsche Allen viel Erfolg dabei!“, so Bürgermeister Hanno Krause, der auch Aufsichtsratsvorsitzender der WKS ist.


kaltenkirchen Stadt Kaltenkirchen
Navigation
Termine heute