Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Stadt Kaltenkirchen

Informationsveranstaltung und Stadtrundgang

Kaltenkirchen (em) Die Stadt Kaltenkirchen wurde im Jahr 2019 erfolgreich in das Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ aufgenommen, mit dem sich infrastrukturelle und bauliche Maßnahmen in zentraler Lage fördern lassen. Damit sollen insbesondere Innenstädte und Ortsteilzentren in ihrer städtebaulichen Struktur gestärkt und soziale und bauliche Missstände behoben werden.

In Kaltenkirchen soll die Innenstadt attraktiver und für Kundinnen und Kunden einladender gestaltet werden; Stichworte sind „Leerstand vermeiden“, „Handel fordern und fördern“, „Aufenthaltsqualität schaffen“. Hierfür werden die Eigentümerinnen und Eigentümer der betroffenen Grundstücke in der Innenstadt aber auch alle anderen interessierten Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, sich aktiv zu beteiligen.

Am Samstag, den 11.09.2021 findet um 14 Uhr zunächst eine Informationsveranstaltung in der Mehrzweckhalle Schirnauallee, Schirnauallee 3, statt. Um 16 Uhr erfolgt ein Stadtspaziergang inklusive kulinarischer Begleitung, beginnend auf dem „Grünen Markt“.
Es soll im Rahmen der Bestandsaufnahme eine Diskussion darüber entstehen, was die Menschen, der Einzelhandel, die Gastronomie und die Betriebe in der Innenstadt von Kaltenkirchen brauchen und wollen. Deswegen sind alle (Jung und Alt) aufgerufen, mitzumachen und sich rege durch Teilnahme, Diskussion und Ideenvorschläge zu beteiligen. Nach dieser Auftaktveranstaltung wird bis zum 02.10.2021 zusätzlich eine Onlinebefragung durchgeführt. Wer keine Möglichkeit hat, den Bogen online auszufüllen, kann ihn sich auch im Rathaus abholen oder vor Ort direkt ausfüllen und wieder abgeben.

Um die Präsenzveranstaltung in der Mehrzweckhalle Schirnauallee planen zu können, wird um eine vorherige Anmeldung bei Frau Schwanke, Telefon: 04191 / 939-460, E-Mail: k.schwanke@kaltenkirchen.de gebeten.

Da ein GGG-Nachweis in der Halle um 14 Uhr erforderlich ist, wird ebenfalls gebeten, rechtzeitig genug vorher da zu sein.

Das Städtebauförderungsprogramm wird durch den Bund, das Land und die Kommune zu jeweils rd. 1/3 getragen. Die Maßnahme wird von dem Planungsbüro „Architektur und Stadtplanung“ begleitet, das für die aktuell stattfindenden Vorbereitenden Untersuchungen und das Integrierte Stadtentwicklungskonzept beauftragt ist. Für die Planungs- und Bearbeitungsleistungen sind bisher Haushaltsmittel von 80.000 € eingeplant.
„Dieses Jahr hat die Städtebauförderung 50. Geburtstag! Die Mitglieder der Stadtvertretung und ich gratulieren herzlich und freuen sich, ins Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ mit der Maßnahme „Innenstadt“ aufgenommen worden zu sein.

Seien Sie „Mittendrin Sta(d)tt nur dabei“ und beteiligen sich aktiv an dem Gestaltungsprozess, der jetzt in der Informationsveranstaltung und dem anschließenden Stadtspaziergang seinen Auftakt hat und uns alle noch einige Zeit beschäftigen wird. Nutzen sie diese Chance und auch die Onlinebefragung ab 11.09.2021 auf der Homepage der Stadt unter www.kaltenkirchen.de um sich und Ihre Ideen für die Weiterentwicklung der Kaltenkirchener Innenstadt einzubringen!“, wirbt Bürgermeister Hanno Krause.

kaltenkirchen Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Holstenstraße 14
24568 Kaltenkirchen
Tel.: 04191 / 939-0
Fax: 04191 / 939-100
E-Mail: info (at) kaltenkirchen.de
Homepage: www.kaltenkirchen.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute