Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Stadt Kaltenkirchen

Dank an THW für Unterstützung der mobile Impfteams

Kaltenkirchen (em) Seit dem 17.12.2021 hat der THW-Ortsverband Kaltenkirchen die mobilen Impfteams der kassenärztlichen Vereinigung im Ohland-Park Kaltenkirchen bei der Organisation der Abläufe in der Impfstation unterstützt. Heute (23.02.) endet der Einsatz mit dem letzten Impftermin im Ohland-Park im Monat Februar.

In der Anfangszeit, als alle vier Impfstraßen mit mehreren Impfteams in Betrieb waren, koordinierten jeweils 4-5 Kräfte des THW-Ortsverbandes in der Zeit von 09 -16 Uhr die Abläufe bei den Impfaktionen der kassenärztlichen Vereinigung im Ohlandpark. Im Februar wurde der Einsatz auf 2-3 Kräfte reduziert, da die Zahl der Impfwilligen abnahm und die Zahl der mobilen Impfteams reduziert wurde.

„Insgesamt haben wir mit 25 Helferinnen und Helfer des THW-Ortsverbandes die mobilen Impfteams bei der Organisation der Abläufe in der Impfstation unterstützt. Dabei sind 219 "Mann-Tage" und ca. 2200 "Einsatzstunden" zusammengekommen. Wir haben die Impf-Aktion sehr gerne im Rahmen der Amtshilfe unterstützt. Jetzt müssen wir aber darauf achten, dass wir die Geduld der Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber nicht überstrapazieren, denn unser Aufgabenfeld ist vielfältig, wie unsere Einsätzen beim letzten Sturm am vergangenen Wochenende in Kaltenkirchen und Umland oder aber auch unsere Einsätze im Ahrtal im vergangenen Sommer gezeigt haben.“, erklärt Mirco Grönwoldt, Ortsbeauftragter des THW Kaltenkirchen.

„Es hat sich allein schon an der hohen Impfzahl mit über 12.000 Impfungen gezeigt, dass unsere spontane und unbürokratische Aktion entgegen den Einschätzungen von Land und Kreis, eine Impfstelle für die Bevölkerung im Ohland-Park einzurichten, deutlich bewährt hat. Danke an das THW und danke an Famila für ihren aktiven Einsatz. Wir werden auch weiterhin so unbürokratisch zusammenarbeiten.“, so Bürgermeister Hanno Krause.

„Auch ich Bedanke mich herzlich beim Ortsbeauftragten des THW Kaltenkirchen, Herrn Mirco Grönwoldt, und seinem Team für die super Arbeit, die sie hier geleistet haben. Ich weiß, dass es nicht immer einfach war, alle Impftermine mit einer ausreichenden Anzahl an Kräften zu besetzen. Aber auf den THW-Ortsverband Kaltenkirchen konnten wir uns da immer verlassen.
Neben unserer heutigen Spende für die Helfervereinigung des THW-Ortsverbandes werden wir im Frühjahr noch eine Versteigerungsaktion im Famila-Markt durchführen, deren Erlös wir ebenfalls der Helfervereinigung zur Verfügung stellen werden.“, so Famila-Marktleiter und Verantwortlicher für den Ohland-Park Andreas Findeisen.

Im März 2022 sind die mobilen Impfteams der kassenärztlichen Vereinigung noch einmal zu folgenden Zeiten, jeweils in der Zeit von 10.00 - 16.00 Uhr, im Ohland-Park (Kisdorfer Weg 11) für die Impfung gegen Covid-19 im Einsatz:

(Mi.) 02.03.2022, (Do.) 03.03.2022 und (Fr.) 04.03.2022
(Mi.) 09.03.2022, (Do.) 10.03.2022 und (Fr.) 11.03.2022
(Do.) 17.03.2022, (Fr.) 18.03.2022 und (Sa.) 19.03.2022
(Do.) 24.03.2022, (Fr.) 25.03.2022 und (Sa.) 26.03.2022
(Mi.) 30.03.2022 und (Do.) 31.03.2022

Die Gemeinschaftspraxis Kisdorf bietet zusammen mit dem Team von MedX-Project aus Lentföhrden jeweils freitags von 16:00 – 20:00 Uhr zu folgenden Terminen Impfaktion im Ohland-Park an: 25.02./ 04.03. / 11.03./ 18.03./ 25.03.2022.
Für Sonntag, den 27.03.2022, ist eine Sonderaktion von 10:00 -18:00 Uhr plant.

Foto:
Bürgermeister Hanno Krause bei der Übergabe von Schokoladen und Kaffee an Mirco Grönwoldt, Ortsbeauftragter des THW Kaltenkirchen und Team, begleitet von Bürgervorsteher Hans-Jürgen Scheiwe. Ganz rechts: Jan Drewes, Objektbetreuer Technik & Servive, übergab den symbolischen Gutschein der Famila über 500 € für den verhinderten Famila-Marktleiter Andreas Findeisen. © Stadt Kaltenkirchen

kaltenkirchen Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Holstenstraße 14
24568 Kaltenkirchen
Tel.: 04191 / 939-0
Fax: 04191 / 939-100
E-Mail: info (at) kaltenkirchen.de
Homepage: www.kaltenkirchen.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute