Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Stadt Kaltenkirchen

Firma Sitex übergibt Bauantrag an Bürgermeister Hanno Krause

Kaltenkirchen (em) So manch einer mag es bereits bemerkt haben, es zieht neues Leben ein in die Gewerbeimmobilie direkt am Ortseingang von Kaltenkirchen. Der neue Eigentümer der Seebeckstraße 2, die Firma Sitex - Textile Dienstleistungen Simeonsbetriebe GmbH kurz Sitex hat in den vergangenen Monaten viel geplant, recherchiert und gezeichnet.

„Ich freue mich sehr, nun hier vor Ort das Ergebnis, die kompletten Bauantragsunterlagen, überreicht zu bekommen. Zieht doch mit der Firma Sitex ein leistungsstarkes Unternehmen und ein weiterer großer Arbeitgeber nach Kaltenkirchen“, erklärt Bürgermeister Hanno Krause. „Diese Ansiedlung ist wichtig für unser Kaltenkirchen, aber auch bedeutend für die Region.“
Bereits frühzeitig wurden Kontakte zur Verwaltung hergestellt, um im Vorwege alle planungsrechtlichen Fragen zu besprechen. Nun kann das Jahr 2022 für den Umbau der Immobilie genutzt werden. Der Umzug von Hamburg nach Kaltenkirchen ist für das zweite Quartal 2023 geplant. „Wir fühlen uns bereits jetzt willkommen und vergeben gern ausführende Arbeiten auch an örtliche Unternehmen“, so Geschäftsführer Achim Paul.

Sitex ist ein seit 75 Jahren am Markt operierendes Textilserviceunternehmen mit Hauptsitz in Minden, Westfalen. Sitex betreibt zehn Standorte mit insgesamt knapp 2500 Mitarbeitern in der nördlichen Hälfte Deutschlands. Am Standort Kaltenkirchen werden es ca. 150 sein. Zusätzlich zur Stammbelegschaft werden nach und nach bis zu weitere 50 neue Arbeitsplätze zu besetzen sein. Des Weiteren ist Sitex maßgeblich an dem regionalen Marktführer für Textile Dienstleistungen im Gesundheitswesen im Frankfurter Raum, der Firma Weisstex mit Sitz in Miltenberg, beteiligt.

Weitere selbstständige Unternehmen bieten als Partner von Sitex und unter der Marke Sitex an 15 Standorten in der südlichen Hälfte Deutschlands das gleiche Leistungsspektrum an.
So ist Sitex in der Lage deutschlandweit agierende Großkunden mit einem einheitlichen Versorgungssystem zu bedienen. Kunden sind Krankenhäuser, Altenpflegeeinrichtungen und Industriebetriebe verschiedenster Branchen.

Sitex ist seit ihrer Gründung eine familiengeführte Unternehmensgruppe. Die Unternehmensanteile werden je zur Hälfte von den Familien Richtzenhain und Paul gehalten. In dritter Generation führen die Herren Stephan Richtzenhain und Achim Paul das Unternehmen. Die vierte Generation steht bereits in den Startlöchern.

Foto: Der geschäftsführende Gesellschafter der Fa. SITEX Achim Paul bei der Übergabe der Bauantragsunterlagen für den Umbau der Gewerbeimmobilie an Bürgermeister Hanno Krause. Unterstützung erhielten die Beiden durch –v.l. - Niederlassungsleiter/Prokurist Daniel Hummels, Prokurist/ Technischer Leiter Michael Hirsch, Wirtschaftsförderin Sabine Ohlrich und Architekt Ernst-D. Frost. Die Bauunterlagen werden an den zuständigen Landrat des Kreises Segeberg weitergeleitet. © Stadt Kaltenkirchen

kaltenkirchen Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Holstenstraße 14
24568 Kaltenkirchen
Tel.: 04191 / 939-0
Fax: 04191 / 939-100
E-Mail: info (at) kaltenkirchen.de
Homepage: www.kaltenkirchen.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute