Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Stadt Kaltenkirchen

Workshop: Menschen mit Behinderung eine Stimme geben

Kaltenkichen (em) „Es ist normal, verschieden zu sein“ zitiert Andreas Mecke, ehrenamtlicher Behindertenbeauftragter in Kaltenkirchen den damaligen Bundespräsident Richard von Weizsäcker, der 1993 anlässlich der Eröffnung der Tagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Hilfe für Behinderte diesen Satz formulierte.

Die Grundüberzeugung, dass Inklusion ein Menschenrecht ist, veranlasste Andres Mecke und seine Netzwerkpartner aus der Steuerungsgruppe Inklusion, Workshops zur Vorbereitung der Wahl eines Beirats für Menschen mit Behinderung in Kaltenkirchen vorzubereiten.
Am Freitag, den 1.7.2022 von 14 bis 17 Uhr wird nun zum 2. Workshop in den Ratssaal des Rathauses, Holstenstraße 14, Kaltenkirchen eingeladen, dem Ort für politische Partizipation, um Menschen mit Behinderungen in Kaltenkirchen über die Arbeit eines neu zu wählenden Beirats für Selbstvertreter/-innen in Kaltenkirchen zu informieren und ihr Interesse an einer Beteiligung an dieser Wahl zu wecken.

Inhaltlich geht es bei diesem Workshop um darum, nun umfassend über die Wahl und die Arbeit eines Beirats für Menschen mit Behinderungen zu informieren.

Es werden wieder 2 Gebärden-Dolmetscherinnen vor Ort sein und 2 Dolmetscherinnen für Leichte Sprache, die simultan übersetzen. Die Moderation übernimmt Frau Anja Teufel aus Hamburg.

Interessierte Kaltenkirchener und Kaltenkirchenerinnen mit Schwerbehinderung, auch chronische Erkrankungen gehören oft dazu, sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Um Anmeldung wird gebeten bei Sabine Schaefer-Maniezki, Sachgebiet Inklusion, Tel.: 04191/7670032, E-Mail: Inklusion@kaltenkirchen.de, Mobil: 0162-2060291.

Am Freitag, den 9.9.2022 findet dann die Wahlversammlung im Rathaus statt.

„Durch die Beteiligung und einen gewählten Beirat wird Menschen mit Behinderung in Kaltenkirchen nun eine Stimme gegeben. Dies ist neben Seniorinnen und Senioren und Jugendlichen eine weitere Gruppe, die die Stadtvertretung bei ihrer Arbeit beraten und begleiten kann. Herrn Mecke ist für sein Engagement ein großes Lob auszusprechen und ich würde mich freuen, wenn wir wieder eine große Beteiligung an dem zweiten Workshop und am 09.09.2022 bei der Wahlversammlung haben.“ so Bürgermeister Hanno Krause.

kaltenkirchen Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Holstenstraße 14
24568 Kaltenkirchen
Tel.: 04191 / 939-0
Fax: 04191 / 939-100
E-Mail: info (at) kaltenkirchen.de
Homepage: www.kaltenkirchen.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute