Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Stadt Kaltenkirchen

Zusatzschild zur Ehrung von Hans Stockmar

Kaltenkirchen(em) Hans Stockmar, dem Gründer der Wachsschmelze in Kaltenkirchen, wurde 2001 posthum die Auszeichnung „Gerechter unter den Völkern“ verliehen. Dies ist eine einmalige Auszeichnung für einen Bürger Schleswig-Holsteins. Während des 2. Weltkrieges setzte sich Hans Stockmar unter Lebensgefahr für einen jüdischen Mitarbeiter im Warschauer Ghetto ein.

Die Stadtvertretung Kaltenkirchen hat daher in ihrer Sitzung am 24.05.2022 beschlossen, den Zusatz „Antifaschist und Gerechter unter den Völkern“ am Straßenschild „Hans-Stockmar-Straße“ in Kaltenkirchen anzubringen, was am 17.06.2022 erfolgt ist.

„Der Verdienst von Hans Stockmar während des 2. Weltkrieges und die Auszeichnung von der Israelischen Holocaust Gedenkstätte Yad Vashem sowie die Gründung seines Unternehmens, das dieses Jahr sein 100-jähriges Jubiläum feiert, sind herausragende und sehr anerkennenswerte Leistungen. Das Zusatzschild am Straßenschild soll eine Geste der Anerkennung sein. “, so Bürgermeister Hanno Krause. „Kaltenkirchen kann stolz auf diesen mutigen und tatkräftigen Antifaschisten sein“, ergänzt der Historiker Dr. Gerhard Braas, der die Idee für das Zusatzschild hatte.

Foto v.l.: Dr. Gerhard Braas, Carol Stockmar (Enkel von Hans Stockmar), Hans-Jürgen Scheiwe (Bürgervorsteher) © Stadt Kaltenkirchen

kaltenkirchen Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Holstenstraße 14
24568 Kaltenkirchen
Tel.: 04191 / 939-0
Fax: 04191 / 939-100
E-Mail: info (at) kaltenkirchen.de
Homepage: www.kaltenkirchen.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute