Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Kaltenkirchen | Stadt Kaltenkirchen

AufTakt nach Maß – 50 Jahre Stadtrechte Kaltenkirchen

Kaltenkirchen (em) Das 9. Neujahrsmusikfestival AufTakt am 08.01.2023 war eine gelungene Auftaktveranstaltung nach Maß - denn die Stadt Kaltenkirchen will in diesem Jahr mit vielen Veranstaltungen feiern, dass ihr vor 50 Jahren (am 26.11.1973) die Stadtrechte verliehen wurden. An 6 Standorten wurden zum Jahresauftakt zu unterschiedlichen Zeiten Musikveranstaltungen in der Innenstadt und bei XXXLutz Dodenhof kostenlos angeboten.

Den Anfang der AufTaktes bildete der sehr gut besuchte, traditionelle Neujahrsempfang, zu dem Bürgervorsteher Hans-Jürgen Scheiwe und Bürgermeister Hanno Krause die Kaltenkirchener Bürgerschaft in den Ratssaal des Rathauses eingeladen hatten. Im Rahmen des Empfanges erfolgte die Ehrung von Christiane Fauck und dem Team des Mittagstisches für „hervorragende ehrenamtliche Verdienste zum Wohle der Stadt Kaltenkirchen“ und der 14jährige Maurice Kopitzky wurde für sein ehrenamtliches Engagement gewürdigt.
Die musikalische Begleitung des Neujahrsempfangs erfolgte durch die „Evergreenas“.
Im Anschluss wurde in der Innenstadt weiter musiziert.

Auf einer Bühne am Grünen Markt traten „ANDREA & SANTA“ als Duo auf und spielten Rock, Pop und Countrystyle. Auf dem Grünen Markt gab es dazu von der Trauben-Marina Glühwein, Kinderpunsch, Flammkuchen und Popcorn und die Pfadfinder boten das Backen von Stockbrot im offenen Feuer an. Von dort starteten auch kostenfreie Kutschfahrten durch die Innenstadt.
In der Stadtbücherei spielten die „Jooly Jazz Fools“ aus Bad Bramstedt ihr Repertoire aus Jazz, Dixie und Swing – und es war dort so voll, dass viele Zuhörende mit Stehplätzen vorliebnehmen mussten.

Im gegenüberliegenden Mehrgenerationenhaus trat die junge Künstlerin Ricarda Kreutz mit ihrer Harfe auf. Auch hier mussten Interessierte zeitweise auf einen frei werdenden Platz warten!

Bei XXXLutz DODENHOF wurde während der Ladenöffnungszeiten am verkaufsoffenen Sonntag musiziert. Dort traten „The Speedos“ mehrmals auf.

Krönender Abschluss war der Auftritt des Chores 82, der zusammen mit seinen „Poolsingers“, Solist(inn)en und dem (zunächst als Projekt) neu formierten Kinderchor, für fast 2 Stunden die Besuchenden in der voll besetzten Michaeliskirche mit seiner Musik erfreute.

„Nach 2 Jahren Corona bedingter Pause endlich wieder ein Neujahrs-AufTakt, bei dem wir uns real treffen und miteinander in gemütlicher Runde reden konnten. , mit viel Musik in der Innenstadt. Für jeden Geschmack war etwas dabei!

In diesem Jahr soll der AufTakt aber auch der Auftakt für zahlreiche Veranstaltungen sein, mit denen wir die Verleihung unserer Stadtrechte vor 50 Jahre feiern wollen. Ich hoffe, Sie alle feiern mit uns!“, so Bürgermeister Hanno Krause.

Foto: Jazz in der Stadtbücherei ©Stadt Kaltenkirchen

kaltenkirchen Stadt Kaltenkirchen
Veröffentlicht am 13.01.2023
Stadt Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Holstenstraße 14
24568 Kaltenkirchen
Tel.: 04191 / 939-0
Fax: 04191 / 939-100
E-Mail: info (at) kaltenkirchen.de
Homepage: www.kaltenkirchen.de
Weitere Artikel lesen
Navigation